Donnerstag, 29. Januar 2015

Granny Square "Muschelsucher" und Anleitung

Mit 24 Stunden Verspätung nach der englischen Version...

Juhuuuuuu!!!!


Gerade eben habe ich mein erstes, selbst entworfenes Granny Square fertig gestellt (und im Schweiße meines Angesichts noch die Anleitung dazu geschrieben)!

Zugegeben, ich habe das Rad nicht neu erfunden. Und mir ist klar, dass es höchstwahrscheinlich unzählige Granny Squares gibt, welche ähnlich aussehen. Die Häkelbegeisterten, die sich bereits einige Jahre in die Welt der Grannys bewegen werden mir vermutlich sagen können, wo und welche.

Aber ich betone, dass kein einziges Anleitungsbuch auf meinen Arbeitstisch lag, während ich mich mit meiner Häkelnadel austobte. Es war ein mühsames Ringen: hier mal ein Stäbchen auslassen, dort eine Stäbchengruppe hinpflanzen, und irgendwie muss es doch möglich sein meine geliebten Muschel-Maschen hinein zu flechten! Also noch mal aufribbeln...
  



Die Bilder belegen meinen Fehlstart mit dem blauen Garn, den neuen (vierten) Versuch mit dem helleren Aubergine und letztendlich die (halbwegs) gelungene Version im dunkleren Aubergine, welche auch einige Durchgänge bedurfte. Zwei Stunden nach dem Wechsel auf Aubergine war ich endlich fertig.

Doch, noch während ich mein erstes eigenes Granny Square bewunderte, fiel mir schon auf, was ich in der 4. Runde doch hätte besser machen können... Seufz...
  



Daher die (endgültige) Endversion in weiß!
   



Ich habe mir überlegt, das Granny Square „Muschelsucher“ zu nennen.



Damit ich zwischendurch nicht ganz und gar den Faden verlor (den gedanklichen – denn den anderen hatte ich ja in der Hand), habe ich fleißig mitgeschrieben (und gelöscht). Dieses Machwerk gehörte auch einige male überarbeitet, aber ich hoffe, dass die Anleitung in etwa verständlich ist (es ist auch meine erste!). Wenn nicht, bin ich für Korrekturen und Verbesserungsvorschläge unendlich dankbar!



Gearbeitet habe ich mit (1) Limone von Schoeller + Stahl (blau und helles Aubergine) und Häkelnadel 3, (2) Schachenmayr Catania 226 und ebenfalls Häkelnadel 3 und (3) Crelando 100% Baumwolle (weiß - im Lidl gekauft) mit Häkelnadel 4.

  

Granny Square „Muschelsucher“

  




Anfangen mit einem Fadenring



1. Runde: 3 Lm (= 1 Stb) 3 Stb in FR, 3 Lm, * 4 Stb in FR, 3 Lm * , ** 2x wiederholen, Km in 3. AnfangsLm



2. Runde: Km bis 3 Lm-Bogen, 3 Lm 2 Stb 3 Lm 3 Stb 2, 1 Lm, * (3 Stb, 3 Lm, 3 Stb) im nächsten Lm-Bogen, 2 Lm *, noch 2x ** wiederholen Km in 3. AnfangsLm



3. Runde: Km bis 3 Lm-Bogen [3 Lm (= 1 Stb) 2 Stb, 3 Lm, 3 Stb] in diesem 3 Lm-Bogen, * 1 Lm, (3 Stb, 1 Lm, 3 Stb) in nächsten 2 Lm-Bogen, 1 Lm, (3 Stb, 3 Lm, 3 Stb) im nächsten 3 Lm-Bogen*, ** noch 2x wiederholen, 1 Lm, (3 Stb, 1 Lm, 3 Stb) in nächsten 2 Lm-Bogen, 1 Lm, Km in 3. AnfangsLm



4. Runde: Km bis 3 Lm-Bogen, [3 Lm (= 1 Stb), 2 Stb, 1 Lm, 3 Stb, 1 Lm, 3 Stb] in diesem Bogen, 1 Lm, * 1 Lm-Bogen überspringen, (3 Stb, 1 Lm, 3 Stb) im nächsten 1 Lm-Bogen, 1 Lm, (3 Stb, 1 Lm, 3 Stb, 1 Lm, 3 Stb) in nächsten 3 Lm-Bogen, 1 Lm *, * bis * noch 2x wiederholen, 1 Lm-Bogen überspringen, (3 Stb, 1 Lm, 3 Stb) in nächsten 1 Lm-Bogen, 1 Lm, Km in 3. AnfangsLm



5. Runde: Km bis 1. 1 Lm-Bogen [3 Lm (= 1 Stb), 2 Stb, 1 Lm, 3 Stb] in diesem Bogen, 3 Lm, (3 Stb,1 Lm, 3 Stb) im nächsten 1 Lm-Bogen, 1 Lm, * nächsten 1 Lm-Bogen überspringen, (3 Stb, 1 Lm, 3 Stb) im darauffolgenden Bogen, 1 Lm, 1 1 Lm-Bogen überspringen, (3 Stb, 1 Lm, 3 Stb) in nächsten 1 Lm-Bogen, 3 Lm, (3 Stb, 1 Lm, 3 Stb) im darauffolgenden 1 Lm-Bogen, 1 Lm*, * bis * 2x wiederholen, nächsten 1 Lm-Bogen überspringen, (3 Stb, 1 Lm, 3 Stb) im darauffolgenden Bogen, 1 Lm, Km in 3. AnfangsLm



6. Runde: Km bis 1 Lm-Bogen, 2 Lm (= 1 fM) in diesem Bogen, 3 Lm, (2 Stb, 3 Lm, 2 Stb) in 3 Lm-Bogen, * 3 Lm, 1 fM im nächsten 1 Lm-Bogen, 3 Lm, 1 Stb im nächsten 1 Lm-Bogen, 3 Lm, 1 fM im nächsten 1 Lm-Bogen, 3 Lm, 1 Stb in nächsten 1 Lm-Bogen, 3 Lm, 1 fM in nächsten 1 Lm-Bogen, 3 Lm, (2 Stb, 3 Lm, 2 Stb) in 3 Lm-Bogen *, * bis * 2x wiederholen, 3 Lm, 1 fM im nächsten 1 Lm-Bogen, 3 Lm, 1 Stb im nächsten 1 Lm-Bogen, 3 Lm, 1 fM im nächsten 1 Lm-Bogenm 3 Lm, 1 Stb im nächsten 1 Lm-Bogen, 3 Lm, 1 fM im nächsten 1 Lm-Bogen, Km in 2. AnfangsLm



7. Runde: 2 Lm, 3 fM um 3 Lm-Bogen, je 1 fM in nächste 2 Stb, 5 fM um Ecke, je 1fM in nächste 2 Stb, 3 fM um 3 Lm-Bogen, 1 fM in fM, 3 fM um 3 Lm-Bogen, 1 fM in Stb, 3 fM um 3-Lm-Bogen, und so weiter... Achtung 5 fM um jede Ecke und Km in 2. AnfangsLm.



Abkanten und Faden vernähen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen