Posts mit dem Label Wreath werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Wreath werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 24. November 2019

Christmas Wreath - Weihnachtskranz




Dear friends,

I love the Christmas Season, always have. Fairy lights, twinkling stars, candlelight, glittery ornaments everywhere, The Tree, cosy music, Gemütlichkeit, the thrill of anticipation, people being friendlier, joy and happiness all around, a smile on many faces. When you‘re out at night, you see lights everywhere, beacons of welcome and friendliness (just wait till the festive season is over – suddenly the world outside is dark and forbidding).


Be it as it may: I love the Advent and Christmas Season, but I‘m only allowed to start decorating the house from the 1st of December on. And NO Christmas music before this day either. Men… Sigh…


Don‘t ask me why, but this year I feel a deep longing for the festive season, I am yearning for all the above mentioned, and I find it very hard to restrain from getting Christmas ornaments out. So, yesterday I put some fairy lights up and two lighted stars in the window. The hubby couldn‘t but notice this on his return home from work, but he didn‘t say anything about it and that made me brave. I started working on a Christmas Wreath yesterday afternoon and finished it today. AND the hubby even hung it up (have I ever mentioned he is the best hubby of the world?).


So, the first Christmas ornament is up! Let‘s roll up our sleeves and get started on the rest…

I‘ll keep in touch!





Liebe Freunde,

ich liebe die Weihnachtszeit, habe ich schon immer. Lichterketten, funkelnde Sterne, Kerzenlicht, glitzernde Ornamente überall, Der Baum, heitere Musik, Gemütlichkeit, die Vorfreude, die Menschen sind freundlicher, Freude und Glück rundherum, ein Lächeln auf vielen Gesichtern. Wenn Sie abends oder nachts unterwegs sind, sehen Sie überall Lichter in der Dunkelheit, wie Leuchtfeuer, die Willkommen und Zuflucht verheißen (warten Sie ab, bis die Weihnachtszeit vorbei ist - plötzlich ist die Welt draußen dunkel und abweisend).


Wie dem auch sei: Ich liebe die Advents- und Weihnachtszeit, aber ich darf erst ab dem 1. Dezember anfangen, das Haus zu schmücken. Und Weihnachtsmusik ist vor diesem Tag ebenfalls absolut Tabu. Männer… Seufz…


Frag mich nicht warum, aber in diesem Jahr verspüre ich eine tiefe Sehnsucht nach der Vor- und Weihnachtszeit. Ich sehne mich nach all dem oben genannten und finde es sehr schwer, mich am Riemen zu reißen und den Weihnachtsschmuck nicht doch hervor zu kramen. Aber, gestern habe dann doch ich ein paar Lichterketten aufgehangen und einen leuchtende Stern in das Erkerfenster gestellt. Mein Mann hat es bei seiner Rückkehr von der Arbeit bemerkt, aber kein Wort darüber verloren und das machte mir Mut. Am späteren Nachmittag habe ich die Häkelnadel gezückt und an einem Weihnachtskranz begonnen. Heute Mittag war er dann fertig. UND mein Mann hat ihn sogar aufgehängt (habe ich jemals erwähnt, dass ich den besten Ehemann der ganzen Welt habe?).


Also, der erste Weihnachtsschmuck ist raus! Lasst uns die Ärmel hochkrempeln und nun den Rest vom Dachboden holen…!

Ich halte euch auf dem Laufenden!





Freitag, 24. November 2017

Last-Minute


Dear friends,


the fair is the day after tomorrow. I have been busy all day with last minute preparations at home. Tomorrow we meet at Gaby's to put up the pavilions and decorate the place. On Sunday morning we'll finally take all the stuff we've made these last few weeks out.

Samstag, 11. November 2017

Running out of time – In Zeitnot





Dear friends,


a week from now it's my birthday and I'd like like you to have a piece of my birthday cake! Therefore there's a 10% birthday sale on all my items listed in my Etsy-shop from today till next Saturday!

Frankly said: don't really know whether I feel like celebrating my birthday at all. There is still so much to do till the fair on the 26th. I simply haven't got any time to spare for any cosy get-together and eating cake (BTW – still haven't got rid of those 2 kg!!!)!

Dienstag, 6. Dezember 2016

It's finally getting Christmassy! - Endlich wird es Weihnachtlich!


Dear friends,


last Friday I stumbled upon a cute and glittery little deer in a shop and it had that „You definitely have to take me home!“ look on it's face (my husband just rolled his eyes and sighed meaningfully)...
As chance would have it I stumbled upon this skein in the studio shortly afterwards.

Freitag, 19. August 2016

Pumpkin Wreath – Kranz mit Kürbis

 

Dear friends,


got this Pumpkin Wreath ready just in time to shoot some pictures before the light started fading.
  


Oh well, autumn is nigh...

I'll keep in touch!




Liebe Freunde,


gerade bin ich mit meinem Kürbiskranz fertig geworden und das schwindende Tageslicht reichte sogar noch für diese paar Bilder.
  


Tja, der Herbst naht...

Ich halte euch auf dem Laufenden!
  

Mittwoch, 11. November 2015

How to make your own Butterfly-Wreath / Mach dir deinen eigenen Schmetterlingskranz



Hi there!


(1) You'll need a polystyrene ring.
Mine measures 25 cm in diameter and has a flattened back.

(2) Crochet a cover for this ring.
Still thrilled by Stylecraft Merry Go Round Candy Crush (which stills feels more like strawberries to me), I simply had to crochet the cover using this yarn. I started with 30 chain stitches and made 133 rows of double crochets (back loops only). 


(3) Cover the ring with your cover.
  

(4) Now you'll need a lot of butterflies.
There are plenty of free patterns to be found on the internet. I choose these two (not sticking to the instructions all that faithfully though): large butterfly and small butterfly.


(5) Maybe the odd flower too? 
Mine was made following this pattern (well, sort of... I did skip a few of the chain stitches).
  

(6) And you could do with some ribbon (approx. 1,2 m).

(7) Fix butterflies, flowers and ribbon this onto the ring with pins.

(8) When you're happy with the result, fix the pieces onto the ring permanently. 
You could sew them onto the cover (this certainly is a very elegant way), but I preferred using my hot glue gun (even though you cannot correct any mistakes anymore afterwards).
  

(9) Think of a way to hang your wreath up. 
You could either use some ribbon, an eyelet or a metal loop. I still had some metal half-loops in a drawer and used one of these.
  

Ta-Dah!

And just in case my colleague isn't in a pinkish mood...





Join the Community!

* indicates required

/ ( mm / dd )
CONSENT
PRIVACY


Read Store Policy here




 

"Mach dir deinen eigenen Schmetterlingskranz!"

 

Liebe Freunde!


(1) Zunächst braucht ihr einen Styroporring.
Meiner hat einen Durchmesser vom 25cm und eine abgeflachte Rückseite.

(2) Häkelt nun einen Bezug für diesen Ring.
Da ich Stylecraft Merry Go Round Candy Crush immer noch sehr mag (auch wenn es mich weiterhin an Erdbeeren erinnert), wählte ich diesen Garn. Ich fing mit 30 Luftmaschen an und häkelte 133 Reihen feste Maschen (immer in das hintere Maschenglied einstecken).

(3) Bezug um den Ring befestigen.


(4) Nun braucht ihr eine Menge Schmetterlinge.
Im Internet gibt es dazu unzählige Anleitungen. Ich wählte diese beiden (mit der einen oder anderen Änderung...): großer Schmetterling und kleiner Schmetterling.


(5) Vielleicht noch eine Blume?
Dieses Muster begleitet mich schon etwas länger, wenngleich ich in den Runden 2-4 immer eine Luftmasche weniger häkele!


(6) Jetzt noch ein Stück Schleifenband 
(ca. 1,2 m).

(7) Befestigt die Schmetterlinge, Blume(n) und das Schleifenband mit Stecknadeln auf dem Ring.

(8) Wenn euch das Resultat gefällt, dieses dann dauerhaft befestigen. 
Selbstverständlich könnte man die Teile festnähen, aber ich habe lieber meine Heißklebepistole gezückt... (ACHTUNG: Einmal befestigt, können Fehler nicht mehr korrigiert werden).


(9) Nun noch überlegen, wie der Schmetterlingskranz aufgehangen werden sollte. 
Entweder mit einem Stück vom Schleifenband, mit einer Öse oder mit einem D-Ring. Da ich noch einige davon im einer Schublade fand, war meine Wahl schnell getroffen...


Fertig!
Und für den Fall, dass meine Kollegin keine rosarote Laune hat...

Montag, 2. November 2015

Autumn Blues - Herbststimmung


Dear friends,


another year of gardening is ending (true – there is always something to potter about in the garden, even in the midst of winter). I've just cut down the dahlias and started to dig out the roots (hard work: I had to stop, waiting for my husband, because I need his help).


Putting the last dahlias in a vase (right – it's the lantern I made a cover for last week), the chrysanthemums starting to bloom, the geese and cranes travelling by on their way south... to me, all of this stands for the end of a gardening year. It's time to move inside again, to spend more time in the studio instead of on the back porch...


Speaking of which: at the moment I'm making another Butterfly-Wreath. I know, sounds not very autumnal at all, but I'm making it on behalf of a colleague. I've already got the cover for the polystyrene ring...


I'll keep in touch!

P.S.: My youngest is doing fine. He's gone to school again this morning (getting there by bus though...).



Liebe Freunde,


ein weiteres Gartenjahr nähert sich dem Ende zu (zugegeben, es gibt irgendwie immer etwas zu tun im Garten – Winter oder nicht). Ich habe gerade die Dahlien zurückgeschnitten und schon mal angefangen, deren Wurzelknollen auszugraben (Schwerstarbeit, die ich beenden musste – ich brauche dazu unbedingt die Hilfe meines Mannes).



Die letzten Dahlien in einer Vase (gut erkannt! Es ist tatsächlich das Windlicht vom letzten Post...), die Chrysanthemen, die anfangen zu blühen, die Wildgänse und Kraniche, die am Himmel vorbeiziehen in Richtung Süden... für mich sind das sichere Zeichen dafür, dass das Gartenjahr zu Ende geht. Höchste Zeit, uns wieder nach drinnen zu orientieren, mehr Zeit im Atelier, als auf der Terrasse zu verbringen...


Vom Atelier gesprochen: Ich häkele zur Zeit einen weiteren Schmetterlings-Türkranz. Nicht wirklich sonderlich herbstlich, aber entsprechend der Bitte einer Kollegin. Den Bezug für den Styroporring habe ich schon fertig...
  

Ich halte euch auf dem Laufenden!

P.S.: Meinem Jüngsten geht es viel besser. Heute war er schon wieder zur Schule (jetzt aber erneut mit dem Bus...).
  

Montag, 22. Juni 2015

Butterflies - Schmetterlinge


Dear Friends,


Last weekend I've spent most of my spare time in the studio. It's cold outside and raining most of the time, hard to believe it's summer! But I'm not going to whine about the weather, as I did manage to get something finished – finally.
  

This wreath-to-be has been lying around in the cupboard for quite a long time. I crocheted the jacket for the polystyrene ring last summer and made a lot of flowers too, but they simply would not fit together, no matter how hard I tried!

Last Tuesday though Daniela from “Gemacht mit Liebe” posted a link on facebook. I liked the butterflies right away. The pattern is indeed as easy as Daniela told, so when I got started on Friday, it did not take long till I had made a few...


And then I remembered the polystyrene ring... Ta-Dah!


Some close-ups:



This one is a bit shy...
I'll keep in touch!






Liebe Freunde,


ich habe mich mal wieder ins Atelier vergraben – was bleibt mir bei diesem Wetter anderes übrig!? – und habe (tatsächlich) endlich ein fast verstaubtes Stückchen Häkelei fertig gestellt...
  

Also... Dieser Kranz-in-der-Mache liegt schon etwas länger im Schrank. Den Styroporring habe ich im letzten Sommer umhäkelt, und eine Menge Blumen dazu. Aber irgendwie wollten Ring und Blumen nicht wirklich zu einander finden, daher wanderte der Ring in den Schrank, die Blumen in eine Kiste.

Letzten Dienstag veröffentlichte Daniel von „Gemacht mit Liebe“ diesen Link bei facebook. Die Schmetterlinge haben mir gleich zugesagt. Am Freitag habe ich das Muster dann auch ausprobiert (und mich mehr oder weniger dran gehalten – bis auf Körper und Kopf). Wie von Daniela angekündigt, lassen sich die Schmetterlinge wirklich einfach häkeln. Bald hatte ich eine Handvoll beisammen...


  
Und dann erinnerte ich mich an den umhäkelten Styroporring im Schrank...
Nach ein Wenig hin und ein Wenig her und paar Nächte drüber schlafen, kam folgendes dabei heraus:
  

Ein Paar Detailaufnahmen:
  


Dieser ist recht schüchtern...

Ich halte euch auf dem Laufenden!