Mittwoch, 28. Dezember 2016

I'm still around – Es gibt mich noch!

Meet Miss Moneypenny

Dear friends,


I'm going to try writing a post while Miss Moneypenny is turning the living room topsy-turvy, thoroughly annoying Max and getting best mates with Kolumbus.

It's been a while since my last post about crochet which doesn't mean I've not been doing any crochet since. Far from it!

I cannot explain why but I'm obsessed with Christmas Baubles – I've already got 39 (aren't they lovely?) and maybe I should concentrate on another project…
  

No harm done though. I've got plans for these baubles! BTW I've got a lot of plans for 2017 but I'll tell you about these another time.

STOP! I did make this scarf in between but I definitely need to make another one before I can explain how I've made it, cause I didn't write anything down (shouldn't I know better by now!?). Nonetheless I'm very pleased with those popcorn rhombuses!
 


I'll keep in touch!

Résumé: shooed Moneypenny off the table: 7 times; picked her out of the orchid: 4 times; plucked her out of the bookshelf: 3 times; saved her from the spider plants: 5 times. Max retreated into the hall, Kolumbus pretends he's asleep and Miss Moneypenny is nowhere near getting tired…
  

P.S.: Made a few hats too…




Liebe Freunde,


nun denn, ich versuche dann mal einen Post zu schreiben während Miss Moneypenny das Wohnzimmer umkrempelt, Max auf den Wecker geht und sich mit Kolumbus verbrüdert.

Hier ist Miss Moneypenny

Es ist zwar eine Weile her seit dem letzten Häkelpost, was nicht heißen soll, dass ich in der Zwischenzeit keine Häkelnadel angefasst hätte. Weit gefehlt!

Aus irgendeinem Grund kann ich nicht genug bekommen von Weihnachtskugeln… Nun habe ich schon 39 beisammen (sind die nicht hübsch?) und sollte mich vielleicht dann doch mal nach einem neuen Projekt umschauen…
 

Es macht aber nichts, denn ich habe schon Pläne für diese Weihnachtskugeln. Nebenbei bemerkt habe ich einige Pläne für 2017, aber bei Gelegenheit mehr dazu.

HALT! Zwischendurch habe ich einen Schal gehäkelt! Aber da ich mir mal wieder keine Notizen gemacht habe (Seufz… sollte ich es nicht langsam besser wissen?!) muss ich ihn noch mal machen, bevor ich erklären kann, wie es geht. Die Popcorn-Rauten gefallen mir aber richtig gut!


Ich halte euch auf dem Laufenden!

Bilanz: Moneypenny 7x vom Tisch gescheucht, 4x aus der Orchidee gefischt, 3x aus dem Bücherregal gepflückt und 5x vor den bösen Grünlilien gerettet. Max hat sich in den Flur zurückgezogen, Kolumbus tut als ob er schläft und Miss Moneypenny ist noch längst nicht müde…
  

P.S.: Habe auch ein paar Mützen gehäkelt…
  
 

Sonntag, 25. Dezember 2016

Merry Christmas - Frohe Weihnachten

All glory be to God on high,
And to the earth be peace;
Goodwill henceforth from heaven to men
Begin and never cease.





Weihnachten stimmt die Menschen milde,
Sie legen die Hektik des Alltags ab
und nehmen sich für einen Moment Zeit für die Dinge,
die wirklich wichtig sind: Freunde, Familie und Kinder.
Ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

Montag, 19. Dezember 2016

Granny Square „The Four Winds“


Dear friends,


as the sizes of hot-water bottles differ I find it hard to explain exactly how I've made the covers. To make up for this I offer you the pattern of the granny square I've used for making them.

I've developed this granny at the same time as the MacLeod GrannySquare. I preferred the latter for the skirt though so this granny was put aside for a while. And then there still was that tiresome duty of finding a name...
  

Some time ago I thought I'd make things easier if I started naming my own creations after places I've been to and was charmed by. But then, this granny didn't feel like Helmsdale nor Dufftown nor did it look anything like Lothbeg nor Craigallachie...

So I asked you. Winter Thistle nearly won the race (I do have a soft spot for Scotland), but would only have been perfect when the granny were solely made out of purplish and greenish shades. Thus I choose The Four Winds. This name will fit whether the granny square is made out of blueish, pinkish, greenish or reddish shades or all mixed together. Thank you Donna!

Let's move on to the pattern!


Materials:
  • crochet hook (here 4 mm)
  • yarn sewing needle
  • scissors

Yarn:
  • Stylecraft special DK

Abreviations (UK terms):
  • ch = chain stitch
  • dtr = double treble
  • mc = magic circle
  • tr = treble

Instructions:
Start with a mc
R1: 16 tr in mc
R2: 4x (3 tr + ch 2 + 3 tr + skip 2)
R3: 4x [corner (2 tr + ch 2 + 2 tr) + (2x 1 tr) + skip one stitch + (2x 1 dtr in free stitches of R1) + skip one stitch + (2x 1tr)]
R4: 4x (corner + 1 tr in each stitch)
 

Happy crocheting!

The „The Four Winds“ GS is so much fun I made some more hot-water bottles...
  

I'll keep in touch!




Liebe Freunde,


da die Größen von Wärmflaschen nicht überall gleich sind, erübrigt es sich eine Anleitung für die Herstellung von Wärmflaschenbezüge zu schreiben. Als Ausgleich gibt es dafür das Muster von dem Granny Square, mit dem ich die Bezüge gehäkelt habe.

Das Granny entwickelte ich zur selben Zeit, als das MacLeod GrannySquare. Aber da mir Letzteres besser gefiel für den Rock, legte ich dieses Granny erst mal beiseite. Obendrein wollte mir partout keinen passenden Namen einfallen...
  

Vor einiger Zeit dachte ich mir, ich könnte mir bei der Namensfindung für meinen eigenen Kreationen das endlose Kopfzerbrechen ersparen, wenn ich sie nach Orte benenne, an denen ich schon gewesen bin und die mir besonders gut gefallen haben. Aber weder Helmsdale noch Dufftown passten zu dem Granny und für Lothbeg oder Craigallachie konnten mich hier auch nicht wirklich begeistern...

Daher bat ich euch um Hilfe. Winterdistel hat das Rennen fast für sich entschieden (ich habe nun mal eine Schwäche für Schottland), hätte aber nur wirklich gepasst, wenn das Granny ausschließlich in Grün und Lila gehäkelt würde. Daher entschied ich mich für The Four Winds (Die Vier Winde)*. Danke Donna!

Nun zur Anleitung!


Material:
  • Häkelnadel (hier Nr. 4)
  • Stopfnadel
  • Schere

Garn:
  • Stylecraft special DK

Abkürzungen:
  • DStb = Doppelstäbchen
  • FR = Fadenring
  • Lm = Luftmasche
  • Stb = Stäbchen

Anleitung:
Anfangen mit einem FR
R1: 16 Stb in FR
R2: 4x (3 Stb + 2 Lm + 3 Str + 2 Maschen überspringen)
R3: 4x [Ecke (2 Stb + 2 Lm + 2 Stb) + (2x 1 Stb) + eine Masche überspringen + (2x 1 DStb in freie Maschen von R1) + eine Masche überspringen + (2x 1 Stb)]
R4: 4x (Ecke + 1 Stb je Masche)


Viel Spaß beim Häkeln!

Da das „The Four Winds“ Granny so viel Spaß macht und die Farbkombis endlos sind, habe ich noch ein paar Wärmeflaschen behäkelt...
  

Ich halte euch auf dem Laufenden!

* Ich möchte wirklich nicht hochnäsig daherkommen, wenn ich mich ausnahmsweise mal ausschließlich für den englischen Namen entscheide – er klingt einfach besser als die deutschen Übersetzung.

Dienstag, 13. Dezember 2016

Christmas Bauble Makeover 2016 - Weihnachtskugel-Umstyling 2016



Dear friends,


I've never been pretty up to date. Most of the time I haven't got a clue of what might be fashionable or “in” at present…
Therefore I was surprised by the amount of Christmas decoration in pale pastel shades (next to the traditional red-golden decoration).

Hmpf…?

Dienstag, 6. Dezember 2016

It's finally getting Christmassy! - Endlich wird es Weihnachtlich!


Dear friends,


last Friday I stumbled upon a cute and glittery little deer in a shop and it had that „You definitely have to take me home!“ look on it's face (my husband just rolled his eyes and sighed meaningfully)...
As chance would have it I stumbled upon this skein in the studio shortly afterwards.

Dienstag, 29. November 2016

Christmas Presents (Part II) - Weihnachtsgeschenke (Teil 2)


Dear friends,


I'm not getting on well with the Christmas presents – got sidetracked by other projects...

Luckily enough these present just needed the buttons sewn on (since two weeks though).

Donnerstag, 24. November 2016

Christmas Presents (Part I) - Weihnachtsgeschenke (Teil 1)


Dear friends,


nearly done with the Christmas presents – at least those I wanted/could make myself and except those I haven't thought of so far. These will probably end in last-minute-nightshifts...

Luckily enough these shifts are still miles away and I'm able to show you the first load of finished presents.

These scarves I've made for my men – but only one volunteered to model...

Donnerstag, 17. November 2016

Dorothea's Shawl – Ein Schal für Dorothea


Dear friends,


this shawl is to be a birthday present. Found out the lady whom it is meant for (Dorothea) likes dark red colours. Oddly enough I had plenty of burgundy yarn at home.
Thought it might be a good idea to try the new stitch I had in mind for a while now and after some trial-and-error it worked out fine.



Here's the chart, just in case you'd fancy a shawl of your own...


  
The shawl measures 144x72cm and is made out of soft acrylic yarn (300 g = 600m in total) with a Nr. 6 hook.


Hope Dorothea likes it...

I'll keep in touch!


P.S.: Here's a short written pattern to go with the chart:

Shawl:
Start with mc
Row 1: (ch 4 + 1 tr + ch 1 + 1 tr + ch 2 + 1 tr + ch 1 + 1 tr + ch 1 + 1 tr) in mc
Row 2: ch 4 + (1 tr + ch 1) in 1st loop + [1 tr2tog (covering loop 1 and 2) + ch 1] + [1 tr2tog (covering loop 2 and 3) + ch 1] + corner (1 tr + ch 2 + 1 tr) + ch 1 + [1 tr2tog (covering loop 3 and 4) + ch 1] + [1 tr2tog (covering loop 4 and 5) + ch 1] + (1 tr + ch 1 + 1 dtr) in 5th loop
Row 3 and following: ch 4 + (1 tr + ch 1) in 1st loop + [1 tr2tog (covering loop 1 and 2) + ch 1] + [1 tr2tog (covering loop 2 and 3) + ch 1] + … + corner + … + (1 tr + ch 1 + 1 dtr) in last loop

Edging:
Row 1: ch 3 + 1 dc in 1st loop + ch 2 + 1 dc in next loop + … corner (1 dc + ch 2 + 1 dc) + ch 2 + … + (1 dc + ch 2 + 1 dc) in last loop
Row 2: ch 3 + 3 tr in 1st loop + 1 dc in next loop + 4 tr in next loop + 1 dc in next loop + … + 4 tr in next loop + corner (1 dc + 2tr + 1 dc) + 4 tr in next loop + … + 8 tr in last loop + (now continuing on top) 1 dc in next loop + 4 tr in next loop + … + middle (1 dc + 1 tr + tr2tog covering mc + 1 tr + 1 dc) + … + 4 additional tr in 1st loop (= 8 tr in 1st loop)



Liebe Freunde,


dieses Dreieckstuch ist ein Geburtstagsgeschenk. Ich hatte herausgefunden, dass das Geburtstagskind (Dorothea) dunkle Rottöne besonders gerne mag und, wie der Zufall will, hatte ich noch reichlich burgunderrotes Garn da.
Obendrein war es die Gelegenheit das neue Muster auszuprobieren, welches mir schon seit einiger Zeit im Kopf herumschwirrt. Einige Versuche später klappte es ganz gut.


Hier ist das Muster, für den Fall, dass irgendwer noch dringend ein Dreieckstuch braucht...


 
Der Schal misst 144x72 cm und wurde mithilfe einer 6er Nadel aus samtweiches Polyacrylgarn gefertigt (insgesamt 300g = 600m).


Nun noch schön verpacken und dann: „Alles Gute zum Geburtstag, Dorothea!“

Ich halte euch auf dem Laufenden!
  
  
P.S.: Hier noch schnell die ausgeschriebene Anleitung:

Dreieckstuch:
Anfangen mit FR
Reihe 1: (4 Lm + 1 Stb + 1 Lm + 1 Stb + 2 Lm + 1 Stb + 1 Lm + 1 Stb + 1 Lm + 1 Stb) in FR
Reihe 2: 4 Lm + (1 Stb + 1 Lm) in 1. LmB + [1x 2zabStb (über LmB 1 und 2) + 1 Lm] + [1x 2zabStb (über LmB 2 und 3) + 1 Lm] + Ecke (1 Stb + 2 Lm + 1 Stb) + 1 Lm + [1x 2zabStb (über LmB 3 und 4) + 1 Lm] + [1x 2zabStb (über LmB 4 und 5) + 1 Lm] + (1 Stb + 1 Lm + 1 Dstb) in 5. LmB
Reihe 3 und folgende: 4 Lm + (1 Stb + 1 Lm) in 1. LmB + [1x 2zabStb (über LmB 1 und 2) + 1 Lm] + [1x 2zabStb (über LmB 2 und 3) + 1 Lm] + … + Ecke + 1 Lm + … + (1 Stb + 1 Lm + 1 Dstb) im letzten LmB

Borte:
Reihe 1: 3 Lm + 1 fM in 1. LmB + 2 Lm + 1 fM im nächsten LmB + … + Ecke (1fM + 2 Lm + 1 fM) + 2 Lm + … + (1 fM + 2 Lm + 1 fM) im letzten LmB
Reihe 2: 3 Lm + 3 Stb im 1. LmB + 1 fM im nächsten LmB + 4 Stb im nächsten LmB + … + Ecke (1 fM + 2 Stb + 1 fM) + 4 Stb im nächsten LmB + … + 8 Stb im letzten LmB + (ab jetzt obere Kante entlang häkeln) 1 fM im nächsten LmB + … + Mitte (1 fM + 1 Stb + 2zabStb über FR + 1 Stb + 1 fM) + … + 4 zusätzliche Stb im 1. LmB (= dort sind nun 8 Stb)


Freitag, 11. November 2016

We're in a state of shock / Wir stehen unter Schock

Yesterday MacLeod was doing fine. He was scampering up and down the stairs on his now three legs, as if it had always been like this. He even managed to slip through the front door when I put the garbage out.
But then this morning I immediately knew something was amiss, seriously amiss. MacLeod was apathetic, breathing with great difficulty, refusing food as well as the few droplets of water I was pouring into his mouth.
I gathered him into his transport cage and raced to the vet's but unfortunately and despite all efforts MacLeod died at half past twelve. We're still shocked.

MacLeod 26.04.06 – 11.11.16

Gestern ging es MacLeod erfreulich gut. Er hoppelte die Treppen rauf und runter, als ob er schon immer nur auf drei Beinen unterwegs gewesen wäre. Es schaffte es sogar aus der Haustür zu schlüpfen, als ich den Müll rausbrachte.
Heute Morgen jedoch, wusste ich sofort, das etwas nicht stimmte, ganz und gar nicht stimmte. MacLeod verweigerte jegliches Essen, auch die paar Tropfen Wasser, die ich ihm einflößte. Er wurde zusehends apathisch und atmete sehr angestrengt.
Kurzentschlossen packte ich ihn in seinen Transportkorb und fuhr zur Tierärztin. Leider, und allen Bemühungen zum Trotz, starb er um halb eins. Wir können es immer noch nicht fassen.

Donnerstag, 10. November 2016

Good things come to those who wait / Was lange währt wird endlich gut

 

Dear friends,


it took me a while but now I've finally finished my Scrappy Flower Blanket! Hurray! Actually it was already finished by mid October but I simply did not come round showing it to you...

This was my last Scrappy Flower WIP and it took me this long cause I constantly ran out of green yarn!

I started off with 2 skeins of Phil Coton Phil 3 Golf in June. These lasted for the Scrappy Flower Grannies I made for the tutorial as well as for giving Variation #2 a try.
By then I had run out of citron and white as well. So I boldly included 3 more skeins of golf to my next order (end of July).

I was granted an adjournment by being occupied with the Scrappy Flower Variations (which have different colour-schemes) and by other projects.
Between these projects I kept returning to the Scrappy Flower Grannies. By then I had made so many Scrappy Flowers these 3 skeins did not really last long, just for 34 grannies. These 34 grannies but made a poor little blanket though (5 rows of 6 grannies, 4 left). Hmm?


Doubling the size of the blanket seemed a good idea. But the skeins were of an other opinion, so I ordered 6 more (beginning of September)! There! That should do!

Well, it might have, but the measures of the blanket (10 rows of 6 grannies made 129x77cm) were not to my liking at all!
So I decided to make the blanket as such: 11 rows of 7 grannies each + edging!

ALAS! After granny #64 no more green left, so I ordered 6 mores skeins! That should suffice for the edging too. And it did...


The blanket measures 100x152 cm.
   

Made out of 100% cotton it's not very warm nor is it very cosy, but it's pretty to watch though. Like a sea of flowers! Thus it's more a decorative blanket. I like it anyway.

Now I'll carry on making Christmas presents.
I'll keep in touch!

P.S.: MacLeod is recovering from his last surgery.
  




Liebe Freunde,


endlich so weit: Meine Resteblumendecke ist fertig! Hurra! Zugegeben: Die Decke ist schon seit Mitte Oktober fertig, aber irgendwie schaffte ich es nie sie zu zeigen...

Das war übrigens das letzte Resteblumen-WIP. Die Decke musste auch nur deswegen so lange auf Ihre Fertigstellung warten, weil mir ständig das grüne Garn ausging.

Im Juni fing die lange Reise mit zwei Knäuel Phildar Coton Phil 3 „Golf“ an. Ausreichend für die ersten Resteblumen-Grannies und die Anleitung.

Etwas Aufschub bekam ich durch die Ausarbeitung der Variationen, welche im Großen und Ganzen ein abweichendes Farbschema haben. Doch dabei gingen mir auch gelb (citron) und weiß (blanc) aus. Kühn bestellte ich Ende Juli drei weitere Knäuel grün dazu.

Obwohl etliche andere Projekte für genügend Ablenkung sorgten, kam ich doch immer wieder auf die Resteblumen-Grannies zurück. Ich hatte schon so viele Resteblümchen gehäkelt, dass es für 34 Grannies reichte. Diese wiederum reichten aber nicht für eine schöne Decke (lediglich 5x6 Reihen). Hmmm?


Verdoppeln? Gute Idee! Aber die Knäuel waren da anderer Meinung... Also bestellte ich anfangs September 6 weitere Knäuel – Sollte jetzt doch reichen, oder nicht?
Nun, vielleicht hätte es gereicht, aber die Abmessungen der größeren Decke (10x6 Reíhen = 129x77 cm) gefielen mir nun mal ganz und gar nicht.
Daher entschied ich mich für 11x7 Reihen Grannies.

Leider reichte das Grün nur bis zum 64. Granny. Verärgert bestellte ich 6 weitere Knäuel, damit es bitte auch noch für die Borte reicht, und ich hatte Glück! Endlich!


Die Decke misst nun 100x152 cm.
 

Aus reiner Baumwolle gemacht ist sie nicht sonderlich warm, aber dennoch schön anzuschauen. Eine reine Blumenwiese. Also wohl eher eine Schmuckdecke, aber ich mag sie trotzdem!

Jetzt mache ich mich mal über die Weihnachtsgeschenke her.

Ich halte euch auf dem Laufenden!

P.S.: MacLeod erholt sich gerade von seiner letzten OP.
  

Mittwoch, 2. November 2016

Crochet Skirt "MacLeod" - Häkelrock "MacLeod"


Dear friends,


ever since I saw this skirt on Pinterest I wanted to make one myself too. I did not like the traditional granny though: it's got too many holes. I knew I'd need to make a lining, but nevertheless I wanted a more solid granny, but I did not feel like turning toward the plain solid granny either.

The skirt popped up into my mind every once in a while, but it wasn't till mid September when I actually tried to create a solid granny that would suite me. I had two in the end and found it hard to decide. Then approx. two week ago I thought to give the MacLeod Granny a try.

You've had but a few glimpses so far, so here's my MacLeod Skirt:
 

I've still got a few ideas to complete the MacLeod-outfit, but I'm still working on these. I'll keep in touch!
  


Liebe Freunde,


seitdem ich diesen Rock bei Pinterest gesehen habe, wollte ich mir selbst einen machen. Am traditionellen Granny Square stören mir jedoch die vielen Löcher. Klar müsste der Rock gefüttert werden, aber ich wollte trotzdem ein dichteres Granny. Das übliche „Solid Granny“ kam jedoch auch nicht in Frage – zu langweilig...

Hin und wieder drängte sich der Rock mir ins Gedächtnis, aber erst Mitte September startete ich einen Versuch ein dichtes Granny zu entwerfen. Letztendlich hatte ich zwei zur Auswahl und ca. vor zwei Wochen entschied ich mich für das MacLeod Granny Square.

Bislang gab es nur ein paar flüchtige Blicke, aber jetzt ist es soweit: Mein MacLeod Rock!
 

Ich habe noch ein paar Ideen, um das MacLeod-Outfit zu vervollständigen, aber diese sind noch in der Mache. Ich halte euch auf dem Laufenden!