Posts mit dem Label Granny Square werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Granny Square werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 17. Juli 2017

Yarnbombing (Part I)



Dear friends,


I simply cannot help it. There are so many non-crochet things on my plate lately I hardly get on with my plans and ideas. At least one project got started. I intended not to show you but glimpses (on facebook and instagram) but to wait till all is done will probably take ages...

We finally have got our front garden back to ourselves. Until recently it looked like this:
 

But now it finally starts looking like a garden again. True the lawn, the flowers and the perennials will take a while to recover, but it's a huge improvement to this time last month!

Isn't this a great opportunity to integrate some crochet into the garden. I hadn't so far and the hubby didn't mind really (as long as I do not exaggerate things – ME!!!??? Never!!!)

And that's what I've come up with so far...


One hardly notices anything, so: what shall I do next...? I'll keep in touch!



Liebe Freunde,


es scheint aussichtslos: Ich habe so viel nicht-häkeltechnisches zu tun, dass ich mit meinen Ideen und Plänen kaum voran komme. Immerhin habe ich ein längst überfälliges Projekt angefangen. Zwar wollte ich nur ab und zu einen winzigen Blick darauf erlauben (vor allem auf Instagram und bei facebook) und warten, bis das Projekt komplett umgesetzt worden wäre, aber das wird sich wohl noch ewig hinziehen...

Ausgangspunkt ist folgender: Wir haben unseren Vordergarten wieder! Klar, der war nie weg - sah aber bis vor kurzem noch so aus:


Langsam aber sicher fängt er an wieder wie ein Garten auszusehen. Selbstredend, dass der Rasen, die Blumen und die Stauden noch eine Weile brauchen werden, bis sie sich erholt haben, aber im Vergleich zu letzten Monat ist es einen riesigen Fortschritt!

Und ist das nicht DIE Gelegenheit, mich endlich auch mal häkeltechnisch im Garten auszutoben? Mein Mann hatte nicht wirklich etwas dagegen einzuwenden (sofern ich es nicht übertreibe – ICH!!!??? NIE!!!!)

Nun, diese paar Sachen habe ich schon umgesetzt...


Fällt kaum auf - mal schauen, was mir als nächstes einfällt... Ich halte euch auf dem Laufenden!
 

Samstag, 1. Juli 2017

Granny-Spiration Challenge 2017 – July (Part VII) / Juli (Teil 7)


Dear friends,


it's the 1st of July, first Saturday of July! It's time for the Granny-Spiration Challenge!

Let's start with sharing Our top three link ups from the last Challenge:
  1. Largest Blanket of the World from Hobbyloes (see here)
  2. Crochet Baby Blanket and Hats from Julie's Creative Lifestyle (see here)
  3. Granny Square Stash Buster Blanket from Sum of Their Stories (see here)

As to this challenge:
  • The July link up will run through midnight on Thursday, June 13th.
  • July's Giveaway is sponsored by Jenny of Crochet is the Way! One winner will receive one of Jenny's new crochet patterns - the 1-2-3 Beautiful Scarf - http://www.ravelry.com/patterns/library/1-2-3-beautiful-scarf - and three skeins of Caron's Simply Soft in their choice of color/s to work up their scarf. While winner will be able to choose their own color/s, the colors Jenny started with were Pagoda, Bright Green and Soft Green. I can't wait to get started on my own scarf, but still trying to decide on yarn and a color.


Therefore: join us at the Granny-Spiration Challenge following this link! And don't forget to enter the giveaway!

And that's what I made for this month's Challenge:

  
 

Bohemian Summer (1)
Granny Squares on Painted Canvas

Actually my contribution has been completed for quite a while now. As the project itself is part of the larger project called Boho Summer or Bohemian Summer though, I first intended to wait till I'd finished everything. But then came the fair and then there was Scotland and thus a few parts still await completion...

Having done no crochet in Scotland I didn't have anything new ready for his month's challenge and that's why I decided to show you one part of the Bohemian Summer Project.

There's no great story behind this canvas, it's just me playing around with paint, plain traditional grannies and bright, strong and vibrant colours...
  

I'll keep in touch!

P.S.: Next Granny-Spiration Challenge is on the 5th of August!
P.S.2: Do have a look at what the other hosts made:






 

Liebe Freunde,


heute ist der 1. Juli, gleichzeitig der erste Samstag des Monats und daher höchste Zeit für die nächste Ausgabe der Granny-Spiration Challenge!

Lasst uns anfangen mit ein paar Daten:

Die drei Meistbesuchten der letzten Challenge (Juni):
  1. Largest Blanket of the World von Hobbyloes (hier zu sehen)
  2. Crochet Baby Blanket and Hats von Julie's Creative Lifestyle (hier zu sehen)
  3. Granny Square Stash Buster Blanket von Sum of Their Stories (hier zu sehen)

Wissenswertes zur jetzigen Ausgabe :
  • der Link bleibt geöffnet bis zum 13. Juli.
  • das Preisausschreiben sponsert dieses mal Jenny von „Crochet is the Way“. Der/Die Gewinner(in) bekommt Jennys neueste Anleitung und zwar die vom „1-2-3 Beautiful Scarf“ (http://www.ravelry.com/patterns/library/1-2-3-beautiful-scarf) und dazu noch drei Knäuel Caron's Simply Soft (freie Farbwahl).


Also schnell diesen Link zum Challenge folgen und nicht vergessen: Anmelden zum Preisausschreiben!

Nun zu meinem Juni-Beitrag:
  



Boho Sommer (1)
Granny Squares auf Leinwand

Mein Beitrag zur Challenge ist schon eine ganze Weile fertig. Da es zu einem größeren Projekt gehört, welches ich unter dem Begriff Boho Sommer / Bohemian Summer zusammengefasst habe, wollte ich zunächst warten, bis alle dazugehörige Projekte fertiggestellt waren. Aber, dann kam der Handwerkermarkt und dann stand Schottland vor der Tür und... Na ja, einige Teilprojekte warten noch auf ihre endgültige Fertigstellung.

Und da ich in Schottland keine Häkelnadel angerührt habe, hätte ich nichts neues vorzustellen gehabt. Deshalb zeige ich halt eines der Projekte die zum Bohemian Summer Projekt gehören.

Hinter diesem Bild steckt keine mysteriöse Geschichte, nur ich, die Spaß dabei hatte mit Farbe, einfache Granny Squares und kräftige, helle und lebendige Farben zu spielen.
  

Ich halte euch auf dem Laufenden!

P.S.: Das nächste Granny-Spiration-Treffen ist am 5. August!
P.S.2: Schaut euch an, was die anderen gemacht haben:

Samstag, 3. Juni 2017

Granny-Spiration Challenge 2017 – June (Part VI) / Juni (Teil 6)



Dear friends,


it's the 3rd of June, first Saturday of June! It's time for the Granny-Spiration Challenge! I'm not complaining about time flying though – May has been kind to us and June will even be better as we are going on a holiday to Scotland. Hooray!!! That's all I'm going to say about Scotland here now otherwise I'd be rambling on and on for hours and forget all about the Challenge...

Let's start with sharing Our top three link ups from the last Challenge:
  1. Granny Square Cushion from Made by Demi (see here)
  2. Sweet Treat Baby Blanket from The Underground Crafter (see here)
  3. Flower Granny Square from The Purple Poncho (see here)

As for this challenge:
  • the May link up will run through midnight on Thursday, June 15th.
  • the giveaway is sponsored by me. As Alexandra is doing a great job of organizing the Challenge, keeping track of things etc. I though of saying “Thank you!” to her this way. Mind you I'll only be able to send the prize off on my return from Scotland! And the winner of this month's giveaway will get these two skeins of hand-dyed yarn from Daniela, the lovely person behind the “Gemacht mit Liebe”-blog and -shop. This yarn (Wolke 7 = Cloud 7) is 75% virgin wool and 25% polyamid, and hand dyed. Each skein is 100g/420m. 



Therefore: join us at the Granny-Spiration Challenge following this link! And don't forget to enter the giveaway!



And that's what I made for this month's Challenge:

Lose Granny Square Jacket

The journey of this jacket started on the 24th of December 2016. My husband's Christmas-present for me was a huge (and I mean HUGE) box full of yarn. It was filled with over 50 skeins of yarn (I never dared counting them cause I would have been rather upset due to the amount of money he must have spent) all in different shades of blue and some white ones. Right, blue is ONE of my favourite colours, but I wouldn't have minded some green, purple or lilac, even some yellow or orange to go along with those blues.

I simply couldn't think of anything to make out of the blue yarn that wouldn't turn out looking dull. I did make April's wrap with some of the turquoise skeins (still 8 left), including lilac, yellow, orange, green and pink. But I've been keen for quite a long time on making something that I could actually wear other than a poncho, a scarf or a wrap. I did want to make a vest, jacket, jumper or anything alike.

The fair notwithstanding I did play around a bit. In the end I came up with Pima Cotton Azulina, Crudo and Tejano Claro of Katia, Agua not really fitting in and still lacking that special extra component. That's how Deramores Studio DK “Peridot” came to join the party. Mixing 100% cotton with 100% acrylic – Urgh – I had little choice though as Pima Cotton seems to be end-of-range. After some frogging and a few restarts I even managed a granny I liked. Time to start the jacket.
  

You know me by now: No pattern involved, just a vague idea in my head and therefore the jacket actually came about whilst I was making it. I started off with the 12 large grannies for the back, join-as-you-go. When I was about to join both front straps of 4 grannies each I thought it might be a good idea to have some kind of shoulder-patch. Then long rows of granny stitches all around until I came up with the idea of fitting in some kind of sleeve, thus joining the last row of white at the sides. At first I intended the sleeves to be rows of granny stitches but then I thought of smaller grannies, finishing the sleeves off with 8 more rows of granny stitches.
  

Even though it's nearly 100% (non-mercerised) cotton (that tiny bit of acrylic won't make a difference), the jacket is really warm. I'm still pondering about buttoning it up somehow, but as the jacket was pretty much finished last-minute I haven't come up with any idea yet. And truth be told: for me to feel really comfortable in, the jacket is a but too long. Therefore I might make another one with only 9 squares for the back... But that is another story...

I'll keep in touch!

P.S.: Next Granny-Spiration Challenge is on the 1st of July!
P.S.2: Do have a look at what the other hosts made:



 

Liebe Freunde,


heute ist der 3. Juni, gleichzeitig der erste Samstag des Monats und daher höchste Zeit für die nächste Ausgabe der Granny-Spiration Challenge!
Ausnahmsweise werde ich mich nicht darüber beschweren, wie die Zeit rast, denn Mai war ein guter Monat und Juni hat etwas richtig tolles in Petto: Wir machen Urlaub in Schottland!!! JUHU!!! Bevor ich den Faden verliere, denn es gibt nur ein Thema neben Häkeln über das ich mich abendfüllend unterhalten kann, und das ist Schottland,

drei Meistbesuchten aus dem letzten Challenge (Mai):
  1. Granny Square Kissen von Made by Demi (hier zu sehen)
  2. Sweet Treat Baby Blanket von The Underground Crafter (hier zu sehen)
  3. Blumen Granny Square von The Purple Poncho (hier zu sehen )

Wissenswertes zur jetzigen Ausgabe :
  • der Link bleibt geöffnet bis zum 15. Juni.
  • das Preisausschreiben sponsere ich. Und zwar steuere ich zwei Knäuel liebevoll handgefäbrte Wolle bei von Daniela, die treibende Kraft hinter dem „Gemacht mit Liebe“-Blog und -Shop. Die Wolle heißt übrigens „Wolke 7“, besteht zu 75% aus Schurwolle und zu 25% aus Polyamid und hat eine Lauflänge von 420m/100g. Ein Wermutstropfen gibt es dennoch: Ich kann die Wolle selbstredend erst nach unserer Rückkehr aus Schottland verschicken - die Gewinnerin braucht also etwas Geduld, bevor sie loslegen kann! 
     
Trotz alledem schnell diesen Link zum Challenge folgen und nicht vergessen: Anmelden zum Preisausschreiben!

Nun zu meinem Juni-Beitrag:

Lose Granny Square Jacke

Die Geschichte zu dieser Jacke begann am 24. Dezember 2016, an Heiligabend. Das Geschenk meines Mannes war eine riesige (und ich meine wirklich RIESIGE) Kiste voller Garn. Über 50 Knäuel Garn (ich habe sie nie durchgezählt, weil mir bei der Summe, die er dafür hat hinblättern müssen, bestimmt übel geworden wäre) in unterschiedlichen Blautönen und etwas Weiß. Zugegeben, Blau ist EINE meiner Lieblingsfarben, aber etwas Grün, Lila, Flieder, gar etwas Gelb oder Orange dazu wäre ganz nett gewesen...

Mir fiel einfach nicht ein, was ich aus diese Unmenge an blauem Garn machen könnte, ohne dass es hinterher fade und langweilig aussähe. Ein erster Versuch war das Umschlagtuch vom April, wozu ich etliche Knäuel Türkis (es sind immer noch 8 übrig) mit Lila, Grün, Gelb, Orange und Rosa mischte. Aber ich wollte schon lange mal etwas zum anziehen machen, also nicht nur ein Schal, Schultertuch oder Poncho, sondern eine Weste, eine Jacke oder ähnlich.

Der Kunst- und Handwerkermarkt zum Trotz habe ich mit dem blauen Garn herumgespielt. Zu guter Letzt lagen Azulina, Crudo und Tejano Claro allesamt Pima Cotton von Katia zusammen, aber da Agua farblich aus der Reihe fiel, fehlte noch das gewisse Extra. Daher kam Studio DK “Peridot” von Deramores dazu. 100% Baumwolle mit 100% Acrylgarn mischen ist so gar nicht meiner Art, aber da Pima Cotton ein Auslaufmodell ist, blieb mir keine andere Wahl. Und nach einigem Aufribbeln und Herumprobieren brachte ich ein akzeptables Granny zustande. Zeit die Jacke anzufangen.
 

Na ja, und wie ihr schon ahnt: Ich hatte keine Anleitung vorliegen, nur eine vage Idee im Kopf. Daher entstand die Jacke während sie in der Mache war. Angefangen habe ich mit den 12 Grannys für den Rücken. Als ich die beiden Vorderteile aus je vier Grannys anhäkeln wollte, fiel mir auf, dass die Jacke ohne Schulterteil etwas komisch aussehen könnte. Gesagt, getan. Nun kamen endlose Reihen im Granny-Stich bis ich mich dazu entschied doch Ärmel einzufügen. Also die letzte Reihe Weiß an den Seiten zusammenhäkeln. Zunächst wollte ich die Ärmel nur aus Granny-Stich-Reihen machen, aber dann dachte ich mir, kleinere Grannys sähen stimmt nicht schlecht aus. Anschließend noch ein paar Reihen im Granny-Stich und...


Auch wenn größtenteils aus 100% (nicht-mercerisierte) Baumwolle, ist die Jacke richtig warm. Noch bin ich mir unschlüssig, ob ich nicht doch noch ein Verschluss einarbeiten soll, aber, da die Jacke mal wieder auf dem letzten Drücker fertig geworden ist, ist dieser Denkprozess noch nicht abgeschlossen. Und wenn ich ganz ehrlich bin: Mir ist die Jacke etwas zu lang, um mich wirklich wohl darin zu fühlen. Höchstwahrscheinlich werde ich mir also noch eine andere machen, ausgehend von nur 9 Rücken-Grannys... Wie dem auch sei, das ist dann eine andere Geschichte...


Ich halte euch auf dem Laufenden!

P.S.: Das nächste Granny-Spiration-Treffen ist am 1. Juli!

Samstag, 6. Mai 2017

Granny-Spiration Challenge 2017 – May (Part V) / Mai (Teil 5)


Dear friends,


it's the 1st Saturday of May! It's time for the Granny-Spiration Challenge!

Let's start with sharing some data about the last Challenge:
  • Susanne Shumate was our winner of the yarn. Congratulations!
  • Our top three link ups:
  1. Garland from Hip en Kleurig (see here)
  2. Granny Bunny from EssSpecially (see here)
  3. Beach Ball Square from Stitches n Scraps (see here)

    As for this challenge:
  • the May link up will open on the 5th at 12pm EST, and run through 11:55am on Thursday, May 18th.
  • the giveaway will be three crochet patterns to three winners sponsored by Helena from her Rhelena Etsy Shop

Join us at the Granny-Spiration Challenge following this link!


And that's what I made for this month's Challenge:

Summer Holiday Granny Bag

Frankly said, I was pretty late with starting a project for this Challenge. Happily crocheting one shawl after another I somewhat forgot making anything else. The 6th of May always seemed miles away, even on the 3rd – that's when I finally got started...

You know I've made up my mind to work solely with basic grannies (at least as long as possible) and all of the sudden I couldn't think of anything extra-ordinary made out of the traditional granny square. Right – I could have looked into my brainstorming-book, but this didn't even cross my mind. Lucky me I came across the Urban GypsyBoho Bag on pinterest!

And this is my version: TA-DAH!!


Yesterday I even started version N°2...


If you'd care for making a Summer Holiday Granny Bag too, just follow the instructions:

Start with two “normal” grannies and two half grannies. You'll also need a third, slightly smaller half granny.


Using the “join-as-you-go”-methode join the two "normal" and the two larger half grannies together.


Start with the edge around the top.


Take the last half granny on which you've made a loop that fits around the button. Crochet the half granny onto the border.


Eventually include the handles too.

Sew the lining, sew the lining into the bag, make a tassel and sew that to the tip of the bag: DONE!!!


I'll keep in touch!

P.S.: Next Granny-Spiration Challenge is on the 3rd of June!
P.S.2: Do have a look at what the other hosts made:





Liebe Freunde,


es ist der erste Samstag im Mai, d.h. höhste Zeit für die fünfte Ausgabe der Granny-Spiration Challenge!

Erst ein paar Daten zum letzten Challenge (April):
  • Susanne Shumate war die glückliche Gewinnerin unseres Preisausschreibens. Herzlichen Glückwunsch!
  • Unsere drei Meistbesuchten:
  1. Slinger von Hip en Kleurig (hier zu sehen)
  2. Granny Bunny von EssSpecially (hier zu sehen)
  3. Beach Ball Square von Stitches n Scraps (hier zu sehen )
    Wissenswertes zur jetzigen Ausgabe :
  • der Link bleibt geöffnet bis zum 18. Mai.
  • das Preisausschreiben wird von Helena gesponsert. Drei Gewinner bekommen jeweils drei Anleitungen aus ihrem Etsy Shop! Und nicht vergessen: Nur wer sich beim Preisausschreiben anmeldet, kann gewinnen!

Daher schnell diesen Link folgen!


Nun zu meinem Beitrag:

Sommerurlaub Granny Tasche

Genaugenommen bin ich recht spät mit dem Projekt für die Mai-Ausgabe angefangen. Ich war dermaßen in Schal-Laune, dass ich darüber alles andere vergaß. Darüber hinaus war es bin zum 6. Mai ja sowieso noch eeeewig hin - sogar noch am Abend des 3. Mai, als ich dann endlich anfing...

Ich habe mir ja vorgenommen, so lange wie nur eben möglich nur auf die traditionellen Granny Squares zurückzugreifen. Nur wollte mir urplötzlich so absolut gar nichts originelles einfallen, was ich aus Grannys machen könnte. Klar, ich hätte mal in meinem schlauen Büchlein schauen können, in dem ich meine Ideen gesammelt hatte, aber daran habe ich gar nicht gedacht. Zum Glück stolperte ich bei Pinterest über die „Urban Gypsy Boho Bag”.

Und hier ist nun meine Version:


Gestern Abend bin ich dann auch noch eine zweite angefangen...


Und für den Fall, dass Ihr auch gerne so eine tolle Sommerurlaubstasche hättet, einfach diese Anleitung folgen:

Ihr braucht zwei normale Grannys, zwei halbe Grannys und ein weiteres, etwas kleineres halbes Granny.


Die normalen Grannys werden auf der „join-as-you-go“ mit den halben zusammengehäkelt.


Dann oben herum eine Borte häkeln.


Nun kommt das dritte halbe Granny ins Spiel. An der Spitze eine Schlaufe häkeln, durch welche der Knopf passt. Nun das Granny mit an den Rand häkeln.


Ggf. auch die Taschenhenkeln anhäkeln.

Futter passend zuschneiden und nähen, Futter einnähen, Quaste machen und annähen UND... FERTIG!!!


Ich halte euch auf dem Laufenden!

P.S.: Das nächste Granny-Spiration-Treffen ist am 3. Juni!
P.S.2: Schaut euch an, was die anderen gemacht haben:




Mittwoch, 12. April 2017

Yippee!!!!



Dear friends,


after nearly one year – well, 11 months to be precise as it'll be exactly one year on the 30th of May - we're finally able to refurnish the basement. All damages from the flooding are fixed (except for the financial ones). My husband did the final brush stroke, he hired a trailer and we did „some“ shopping at IKEA's last Friday.


I love assembling IKEA furniture – no joke, I really do! And as there were plenty of rooms to be refurnished I had lots of fun on Saturday and Sunday morning but no time for any crochet. We did take a break on Sunday afternoon as the weather was so lovely.


Monday and Tuesday were spent hauling crates from the living room into the basement. Amazing how large the living room has become without the stuff out of the basement apartment, the storerooms, the guest room and all the other things we were able to safe from the floods.

My eldest will move out of the studio today – HURRAY! Therefore I'll most probably spend the Easter Holidays taking possession the of studio (which means cleaning, shifting furniture, storing the yarn I've hoarded in the living room and reorganizing myself into the studio itself again).
 

With some luck I'll have some time left starting to join these grannies into a blanket though...

I'll keep in touch!


Liebe Freunde,


nach fast einem Jahr – nun ja, nach fast 11 Monate, denn erst am 30. Mai wird es genau ein Jahr her sein, dass uns die erste Überschwemmung heimsuchte – also, nach fast 11 Monate können wir den Keller (und die Souterrainwohnung) wieder beziehen. Die Wasserschäden sind beseitigt (jedoch nicht der finanzielle Schaden). Mein Mann hat die letzten Pinselstriche gezogen, einen Anhänger gemietet und letzten Freitag sind wir mit einer scheinbar endlosen Einkaufsliste nach IKEA gefahren.


Ich liebe es, IKEA-Schränke aufzubauen. Kein Witz, ich liebe es wirklich! Und da wir einige Zimmer mit Möbeln bestücken durften, hatte ich am Samstag und Sonntagmorgen unendlich viel Spaß im Keller, aber keine Zeit fürs Häkeln. Den Sonntagnachmittag haben wir uns aber frei genommen und das schöne Wetter genossen.



Dafür verbrachte ich den Montag und Dienstag damit, Kisten aus dem Wohnzimmer in den Keller zu schleppen. Wie groß das Wohnzimmer plötzlich geworden ist, ohne den ganzen Hausrat aus der Kellerwohnung und aus dem Gästezimmer, die Vorräte aus dem Vorratsraum und den ganzen Plunder, der aus dem Keller gerettet werden konnte.

Heute wird mein Ältester endlich – HURRA! - aus dem Atelier ausziehen. Daher werde ich das Osterwochenende wohl eher damit verbringen, das Atelier wieder zu beziehen, d.h. Möbel umzuräumen, zu putzen, Wolle zu verstauen und mich dort wieder einzurichten.


Mit ein wenig Glück bleibt mir noch etwas Zeit wenigstens damit anzufangen, diese Grannys zu einer Decke zusammen zu häkeln...

Ich halte euch auf dem Laufenden!