Posts mit dem Label Sechsecke werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sechsecke werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 21. Juli 2015

Dark Blue - Dunkelblau



Dear friends,


another WIP done. It seems I'm clearing the boxes and shelves of things I started but never finished, either because I ran out of ideas or because I lost my enthusiasm or because another project interfered or... Maybe it's because that dark blue is so terribly dark after all...

This was why these hexagons I started on the balcony of my parents' flat at the Belgian Coast and finished soon after returning home at the end of April never turned into anything else than a pile of hexagons.
  

They did not feel like yet another cushion and this year I do not feel like making any bags. It's only now, after starting to crochet away last year's flowery Granny Squares, that I came up with an idea.
  

I have to admit, that the table-runner is not entirely my cup of tea, as it's a bit on the dark side. I'm definitely more a bright and/or delicate colours kind of person (even though I've crocheted very little with pastels lately). But maybe someone will come along and be delighted with this set... I just might crochet some coasters to match...
  

I'll keep in touch.

P.S.: It was hard work getting any picture taken. The sun kept hiding behind the clouds and the wind was playfully pushing the vase over and over again...
P.S.2: Hexagon pattern here.
P.S.3: No pattern for the flowers – just made them this way:
           Rd. 1: [tr3tog + ch 2 in magic circle], repeat 6 times
           Rd. 2: sc in cluster, ch 2, 4 tr in loop, ch 2, sc in cluster...
  



Liebe Freunde,


Vorgestern habe ich ein weiteres Projekt fertiggestellt. In den Kisten und auf den Regalbrettern im Atelier wartet so manch angefangene Arbeit auf ihre Vollendung, entweder weil mir inzwischen die Ideen ausgegangen sind, weil ein anderes Projekt sich dazwischen gedrängt hat oder weil mir einfach die Lust daran vergangen ist.

So erging es auch den Sechsecken, die ich auf dem Balkon der Wohnung meiner Eltern an der belgischen Küste angefangen und kurz nach unserer Rückkehr Ende April fertigstellt hatte.


Mir war nicht nach einem weiteren Kissen und die Idee einer Tasche wurde auch alsbald verworfen. Vielleicht lag es auch daran, dass das Dunkelblau ziemlich dunkel ist... Wer weiß!?

Als ich dann anfing die blumigen Granny Squares wegzuarbeiten, kam mir plötzlich eine Idee.
  

Ich gebe gerne zu, dass dieser Tischläufer nicht wirklich mein Fall ist. Dafür ist er einfach zu dunkel, aber kommt Zeit, kommt Rat. Vielleicht findet sich jemand, der sich für das Set begeistern kann. (Ich könnte gegebenenfalls auch noch ein paar farblich passende Untersetzer dazu häkeln...)
  

Ich halte euch auf dem Laufenden!

P.S.: Es war nicht leicht die Bilder zu machen. Wenn die Sonne sich dann mal nicht hinter der nächsten Wolke versteckte, dann warf der Wind die Vase um, und nochmal und nochmal und…
P.S.2: Hier ist die Anleitung für die Sechsecke zu finden.
P.S.3: Es gibt keine Anleitung für die Blumen, ich habe sie einfach so gemacht:
           Rd. 1: 6x [3 zabStb + 2 Lm in Fadenring]
           Rd. 2: fM in zabSt, 2 Lm, 4 Stb um LmB, 2 Lm, fM in zabStb,...
   

Mittwoch, 22. April 2015

Just Can't Get Enough


Hi there!


Does anyone remember Depeche Mode's „Just Can't Get Enough“? Must have been very early 80s. Well I did not till I was humming that song whilst enjoying the sun and the sea on the balcony of my parents's flat at the Belgian coast and whilst crocheting... yep: hexagons!
  

My husband and I took this week off. As I had been desperate for sun, sea and sand for quite a while, we started our one-week holiday with three wonderful days at the Belgian coast, eating too much (my husband and my dad, who is a marvellous cook), chatting for hours on end with my mum (me), walking along the beach (my husband and I) and picking up shells (me). The boys were taken care of, so we were able to come back late Monday evening.
  


I did take my working-basket, which was full of yarn in different blueish shades, anticipating the sea. But instead of crocheting anything wavy or rippled, I found myself crocheting hexagons... They are so nice and easy and I needn't think of anything while crocheting them, which was perfect as my mum and I had many topics to catch up on... I did manage to write the pattern of the hexagons down though!
  
Happy me!
Very happy me!
Very very happy me!

And now I must think of what to do with the blueish hexagons... I'll keep in touch!
  
"Just Can't Get Enough... No, I..."



Liebe Freunde,


erinnert sich noch wer an dem Song von Depeche Mode: „Just Can't Get Enough“? Der stammt noch aus den sehr frühen 80er, ist also schon etwas länger her... Auch wenn der Song auch damals nicht wirklich zu meinen Lieblingen gehörte, ertappte ich mich dabei, wie ich ihn Samstagmittag am Summen war, während ich auf dem Balkon der Wohnung meiner Eltern genüsslich Sechsecke am Häkeln war... 
  

Mein Mann und ich haben eine Woche Urlaub. Und da ich mich schon seit Wochen nach Sonne, Sand und Meer sehne, haben wir diese freie Woche mit drei wunderschönen Tage an der belgischen Küste angefangen. Wir haben zu viel gegessen (mein Mann und mein Dad, der ein fantastischer Koch ist), stundenlang mit meiner Mutter geschnattert (ich), ein paar Strandspaziergänge unternommen (mein Mann und ich) und Muscheln gesammelt (ich). Da die Jungs versorgt waren, durften wir bis Montagabend wegbleiben!
 

Selbstredend, dass mein Häkelköfferchen mit von der Partie war! Schon am Donnerstag hatte ich es fertig gepackt und im Hinblick auf das Meer etwas blaues Wolle hineingeschmuggelt. Aber statt etwas Maritimes zu häkeln, erwischte ich mich dabei, wie ich wieder Sechsecke am Häkeln war... Zugegeben, die sind so einfach, dass ich nicht hochkonzentriert bei der Sache zu sein brauche – genau richtig, da meine Mutter und ich einiges nachzuholen hatten!
  
"Just Can't Get Enough!" - Teil 1
 
"Just Can't Get Enough!" - Teil 2

Immerhin habe ich es geschafft, das Muster aufzuschreiben. Aber was ich nun wieder mit diesen Sechsecken anfangen soll...? Ich halte euch auf dem Laufenden!
  
"No, I Just Can't Get Enough!..."

Samstag, 18. April 2015

Hexagon and Coasters Pattern - Anleitung Sechsecke und Untersetzer



Hi there,


some of you have been waiting/hoping for some time for me to write down the pattern of the hexagons I have been working with these last few weeks. As I'm no good in drawing, I can only offer a written pattern (combined with pictures) and no chart. Or does anyone know a programme (easy to use) which I could use for drawing a crochet-chart? One more thing... I did try very hard to do it right, if you'd still find a mistake though, do let me know!
Be that as it may - here we go:

Hexagon (incl. Coaster)

Abreviations (UK-terms):
tr = treble
mc = magic circle
ch = chain stitch
ss = slip stitch
tr2tog = 2 tr together (= decreasing one stitch)
tr3tog = 3 tr together (= decreasing 2 stitches)
ch = chain stitch
loop = loop made of ch
dc = double crochet
rd = round

Start with a magic circle (blue yarn).

Round 1: ch 4 (= 1 tr + 1 ch) in mc, * 1 tr + 1 ch *, repeat * * 4 times, ss in 3rd ch from start (= 6x 1 tr + 1 ch)
  

Round 2: ss in first loop, [tr2tog + ch 2 + tr2tog + ch 2] in loop, * [tr2tog + ch 2 + tr2tog + ch 2] in next loop *, repeat * * 4 times, ss in first tr2tog
  
  
Round 3: ss in first loop, * tr3tog in loop + ch 3 *, repeat * * 10 times, ss in first tr3tog
  

Round 4: ss in first loop, [ch 3 (= 1 tr), 1 tr, ch 1, 2 tr], * (2 tr, ch 1, 2 tr) in next loop *, repeat * * 10 times, ss in 3rd ch from start
  

Round 5: 2 ss in first loop, [ch 3 (= 1tr), 1 tr, ch 1, 2 tr] * 1 dc in middle of 4 tr of rd 4, (2 tr, ch1, 2 tr) in next loop *, repeat * * 11 times, 1 dc in middle of 4 tr of rd 4, ss in 3rd ch from start
  

Round 6 (for the hexagon): ss in first loop, [ch 3 (= 1tr), 2 tr, ch 1, 3 tr] * 1 dc in dc rd 5, (3 tr, ch 1, 3 tr.) in next loop *, repeat * * 11 times, 1 dc in dc rd 5, ss in 3rd ch from start
  

COASTER:
You might have intended to crochet just a coaster/doily. If so though, round 6 goes as follows:
Round 6: ss in first loop, [ch 3 (= 1tr), 5 tr] * 1 dc in dc rd 5, 5 tr in next loop *, repeat * * 11 times, 1 dc in dc rd 5, ss in 3rd ch from start
Finishing: Fasten off and weave ends in. Pull magic circle close, weave thread in.
  

Round 7 (white yarn): dc in any loop (standing stitch), ch 2, * 1 tr in dc, ch 2, corner [= 2 tr, ch 2, 2 tr] in next loop, ch 2, 1 tr in dc, ch 2, 1 dc in loop, ch 2 *, repeat * * 4 times, ch 2, corner, ch 2, 1 tr, ch 2, ss in first dc.
  











Round 8: ch 2 (= 1 dc), * 2 dc in loop, 1 dc in tr, 2 dc in loop, twice 1 dc in tr, corner [= 1 dc, ch 2, 1 dc] in next loop, twice 1 dc in tr, 2 dc in next loop, 1 dc in tr, 2 dc in next loop, 1 dc in dc *, repeat * * 4 times, 2 dc in next loop, 1 dc in tr, 2 dc in next loop, twice 1 dc in tr, corner in next loop, twice 1 dc in tr, 2 dc in next loop, 1 dc in tr, 2 dc in next loop, ss in 2nd ch from start.
  



Round 9: ch 3 (= 1 tr), * 1 tr in each dc, corner [= 1 tr, ch 2, 1 tr] in loop *, repeat * * 5 times, 1 tr in each dc, ss in ch 3 from start
  



Finishing:
Fasten off and weave ends in. Pull magic circle close, weave thread in.

Hexagons in different shades




Liebe Freunde,


vielleicht haben einige Besucher meines Ateliers schon etwas langer darauf gewartet/gehofft, dass ich das Muster meiner Sechsecke mal aufschreibe, nun, jetzt ist es (endlich) so weit. Da ich aber absolut nicht malen kann, gibt es (leider) nur eine geschriebene Anleitung – dafür mit einigen Bildern. Sollte jedoch irgendwer ein gutes (und brauchbares) Programm kennen, womit ich das Muster malen könnte... Ach, eine Sache noch: Wenn ich mir auch redlich Mühe gemacht habe, gibt es trotzdem keine Gewähr, dass sich nicht hier oder da ein (kleiner) Fehler eingeschlichen hat... Sollte es so sein, bitte melden!
Wie dem auch sei - hier geht es los:

Sechseck (inkl. Untersetzer)

Abkürzungen:
ALm = Anfangsluftmasche
fM = feste Masche
FR = Fadenring
Km = Kettenmasche
Lm = Luftmasche
LmB = Luftmaschenbogen
nä = nächste
Stb = Stäbchen
VR = Vorrunde
wdh = wiederholen
zabStb = zusammen abgemaschte Stäbchen

Anfangen mit FR

Runde 1: 4 Lm in FR (= 1 Stb + 1 Lm), *1 Stb + 1 Lm*, * bis * 4x wiederholen, Km in 3. ALm (= 6x Stb + Lm)
  

Runde 2: Km in 1. LmB, dort 2 Lm und 1 Stb zusammen abmaschen, 2 Lm, 2 zabStb, 2 Lm in selbe Einstichstelle, *2x (2 zabStb, 2 Lm) in nä LmB*, * bis * 5x wdh, Km in 1. zabStb
  

Runde 3: Km in 1. LmB, dort 3 zabStb, 3 Lm, *(3 zabStb + 3 Lm) um nä LmB *, * bis * 10x wdh, Km in 1. zabStb
  

Runde 4: Km bis in 1. LmB, dort [3 Lm (= 1 Stb), 1 Stb, 1 Lm, 2 Stb], * (2 Stb, 1 Lm, 2 Stb) in nä LmB*, * bis * 10 x wdh, Km in 3. ALm
  

Runde 5: 2 Km bis 1. LmB, dort [3 Lm (= 1 Stb), 1 Stb, 1 Lm, 2 Stb] * 1 fM zwischen beide 2 Stäbchengruppen der VR, (2 Stb, 1 Lm, 2 Stb) in nä LmB *, * bis * 11x wdh, 1 Fm zwischen beide 2 Stäbchengruppen der VR, Km in 3. ALm
  

Runde 6 (für Sechseck): Km bis 1. LmB, dort [3 Lm (= 1 Stb), 2 Stb, 1 Lm, 3 Stb], * 1 fM in fM der VR, (3 Stb, 1 Lm, 3 Stb) in nä LmB *, * bis * 11x wdh, 1 fM in fM der VR, Km in 3. ALm
  

ALTERNATIVE hier Ende Untersetzer:
Runde 6: Km bis 1. LmB, dort [3 Lm (= 1 Stb), 5 Stb], * 1 fM in fM der VR, 6 Stb in nä LmB *, * bis * 11x wdh, 1 fM in fM der VR, Km in 3. ALm
Fertigstellung:
Nach 6. Runde abkanten, Faden abschneiden und vernähen. FR eng zusammenziehen, Faden vernähen.
  

Runde 7: fM in beliebiger LmB, 2 Lm [oder 3 Lm, angefangen in beliebiger LmB], * 1 Stb in fM, 2 Lm, Ecke [2 Stb, 2 Lm, 2 Stb] in nä LmB, 2 Lm, 1 Stb in fM, 2 Lm, 1 fM in LmB, 2 Lm *, * bis * 4x wdh, 2 Lm, Ecke, 2 Lm, 1 Stb, 2 Lm, Km in 2. ALm oder in 1. fM
  











Runde 8: 2 Lm (= 1 fM), * 2 fM um LmB, 1 fM in Stb, 2 fM um LmB, 2x 1 fM in Stb, Ecke [1 fM, 2 Lm, 1 fM] in LmB, 2x 1fM in Stb, 2 fM um LmB, 1 fM in Stb, 2 fM um LmB, 1 fM in fM *, * bis * 4x wdh, 2 fM um LmB, 1 fM in Stb, 2 fM um LmB, 2x 1 fM in Stb, Ecke [1 fM, 2 Lm, 1 fM] in LmB, 2x 1fM in Stb, 2 fM um LmB, 1 fM in Stb, 2 fM um LmB, Km in 2. ALm
  



Runde 9: 3 Lm (= 1 Stb), * jeweils 1 Stb je fM, Ecke [1 Stb, 2 Lm, 1 Stb] um LmB *, * bis * 5x wdh, jeweils 1 Stb je fM, Km in 3. ALm
  



Fertigstellung:
Nach 9. Runde abkanten, Faden abschneiden und vernähen. FR eng zusammenziehen, Faden vernähen.
  
Anwendungsbeispiel