Posts mit dem Label Spring werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Spring werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 13. März 2016

Spring Time Companion – Frühlingsbegleiter


Dear Friends,


actually I already finished this project on Thursday. But worrying about Knuddel as well as getting ready for our mini-break to Belgium, I simply had no time to write about it.


Knuddel, who's 19 years old now, has been very poorly ever since last Saturday. She's on antibiotics since Monday but still hardly eats anything though she's lost so much weight.
We wanted to cancel our visit to my parents' but the boys said they would manage caring for Knuddel on their own. That's why we're in Belgium and I finally get to write this post.
  

As always there's a little history attached: Last year I got myself in a stock of Drops Cotton Light. Charmed by the colours I did some crochet right away but I did not take to the yarn. So all skeins were put back into their parcel and this box got put away onto a shelve.
I stumbled over the yarn quite accidentally and being somewhat bored by crocheting granny squares on end for the blanket, I just tried “something”...
  

I took following shades (Drops Cotton light N° 02, 08, 11, 23 and 25) and stared off with a plain granny square. Just simple mindless crochet really. A bit of plain granny square, some moss stitch, some granny square … not really knowing where things were heading.
  

Thanks to Pinterest (again) I finally had the idea of turning this ever growing granny into a bag, into a “Spring Time Companion” and here it is:
   
 

I'll keep in touch!


Liebe Freunde,


genaugenommen habe ich dieses Projekt schon am Donnerstag fertiggestellt. Ich kam aber nicht dazu, darüber zu schreiben. Sowohl die Sorgen um Knuddel, als auch die Vorbereitungen auf unseren Kurzurlaub nach Belgien, hielten mich auf Trab.


Knuddel - nun schon stolze 19 Jahre alt - geht es schon seit letztem Samstag so ganz und gar nicht gut. Seit der Abszesseröffnung am Montag bekommt sie Antibiotika, aber sie isst kaum und hat schon viel zu viel abgenommen.
Ich wollte den Kurzurlaub zu meinen Eltern deswegen schon absagen, aber meine Söhne haben Knuddels Pflege übernommen. Deshalb freue ich mich, diesen Post mit Blick auf den Blankenbergener Jachthafen zu schreiben.
  

Wie schon so oft muss ich ein wenig ausholen: Letztes Jahr habe ich ein Angebot dazu genutzt, mir einen kleinen Vorrat an Drops Cotton Light zuzulegen. Die ersten Häkelversuche konnten mich jedoch nicht von dem Garn überzeugen, weshalb alle Knäuel wieder ins Regal wanderten.

Eher zufällig entdeckte ich sie wieder und musste sofort „etwas“ damit häkeln (die „Deckengrannies“ werden langsam langweilig...).
  

Ich wählte die Farben 02, 08, 22, 23 und 25 aus und fing mit einem Basisgranny an - einfach nur gedankenlos drauf loshäkeln: Ein wenig Granny, ein wenig „Moss Stitch“ hinterher, noch etwas Granny...
  

Dank Pinterest hatte ich dann am Mittwoch die Idee, das immer größer werdende Granny in eine Tasche zu verwandeln, in einem „Frühlingsbegleiter“. Hier ist er:
  

Ich halte euch auf dem Laufenden!