Mittwoch, 27. September 2017

Crochet-Frenzy / Häkel-Rage




Dear friends,


know that feeling? I'm just that tiny bit frustrated: Things aren't working out the way I planned or the way I wanted them to. On top if that: I've got so many ideas boiling in my head I wrote a to-do-list. But even whilst writing the topics down I knew some silently slipped away which frustrated me even more.
 
I'm doing a lot of crochet - but nothing extraordinary. Even frogged each and every stitch I've made the weekend before last in Belgium. And though I've got so many ideas in my head and a to-do-list to consult, I simply started another scarf. And I've got a strong feeling I wouldn't be any less frustrated if I'd be able to crochet 24/7... ARGH!!!


Here are the scarves I'm talking about – mind you, these are only the finished ones! There are four (4!) more started/nearly finished awaiting my return to the studio... ARGH!!

I'll keep in touch!





Liebe Freunde,


kennt Ihr dieses Gefühl auch? Ich bin so was von frustriert: Die Sachen laufen einfach nicht so wie geplant, noch so wie ich es möchte. Obendrein sprudelt mein Kopf fast über vor Ideen. Aus lauter Frust habe ich sogar eine To-Do-Liste geschrieben, aber noch während ich die einzelnen Posten am aufschreiben war entglitten mir still und heimlich einige davon, was mich letztendlich noch mehr frustrierte.

Ich häkele zur Zeit zwar eine Menge, aber es nichts besonderes dabei. Und das, was ich vorletztes Wochenende in Belgien gehäkelt hatte, habe ich komplett wieder aufgeribbelt. Und trotz Ideenflut im Kopf und To-Do-Liste vor der Nase, fällt mir nichts besseres ein, als noch einen Schal angefangen! Und ich habe den Verdacht, dass dieses Gefühl der Frustration auch dann nicht verschwinden würde, wenn ich 24 Stunden am Tag, 7 Tage der Woche die Nadel schwingen würde/könnte... ARGH!!!


Hier ein paar der Schals, um denen es geht – wohlgemerkt nur die fertigen. Vier (4!) angefangene/halbfertige warten noch im Atelier auf mich... ARGH!!

Ich halte euch auf dem Laufenden...


Kommentare:

  1. Ach, das ist aber nicht gut, wenn dich das Häkeln frustriert!! Vergiss die UfOs - Aus den Augen, aus dem Sinn! - und konzentriere dich lieber auf das Prickeln, wenn du was Neues anfängst! ;-)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, liebe Sandra, dessen bin ich mir bewusst. Vielleicht hilft es, wenn ich die To-Do-Liste einfach in den Papierkorb werfe und die UFOs in einer großen Kiste. Mir ein schlechtes Gewissen deswegen zu machen, dass ich "schon wieder" etwas neues angefangen habe, statt die zu Ende zu häkeln ist auch kontraproduktiv... Habe den neuesten angefangenen Schal heute Abend zur Seite gelegt und mir endlich über eine Tasche Gedanken gemacht - Boden ist genäht, jetzt geht's weiter...
      Herzlichen Dank für deine ermutigenden Worte,
      Marjan

      Löschen
  2. Oh ha, das kommt mir doch bekannt vor! Hundert Ideen und es kann kein Anfang gemacht werden... :O(
    Ich wünsche dir gutes Gelingen bei deinen angefangenen Projekten! (über die mache ich mich jetzt auch mal her )
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine.
      Ich drücke dann mal für uns beiden die Daumen, dass und die UFOs nicht über den Kopf wachsen ;-)
      Liebe Grüße,
      Marjan

      Löschen
  3. Hallo meine liebe Marjan,
    ich denk' mal, das Gefühl jat fast Jeder von uns mal und man denkt, wooooo oder waaas fang ich jetzt an und dann "verzettelt" man sich.
    Eine To-Do-Liste hatte ich auch mal, doch die hab' ich längst "entsorgt"; ich war der Meinung, das bringt nichts!!!!
    Also meine Liebe, Kopf hoch, leg' die angefangenen Projekte einfach auf die Seite, setz' Dich auch die Couch, leg' die Beine hoch, nimm'
    Dir eine Tasse Kaffee, mach' die Augen zu........... uuuuuuuuuund Du wirst sehen, nach einer Weile geht es wieder und der Kopf ist frei!
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit, denk' an meinen Rat...
    Ganz ♥liche Grüße
    Deine Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Karin.
      Eigentlich sollte die To-Do-Liste eine Unterstützung sein, so im Sinne von: Wenn es einmal aufgeschrieben ist und daher nicht vergessen werden kann, braucht es mir ja nicht mehr im Kopf rum zu spucken. War wohl nix...
      Und du hast recht, einfach mal raus aus dem Atelier, die Beine vertreten, den Kopf frei bekommen. Häkeln ist ja (unabhängig meines Etsy-Shops) ja eigentlich "nur" ein Hobby und soll nicht in Streß ausarten.
      Von Herzen ein schönes Wochenende,
      Marjan

      Löschen
  4. Liebe Marjan,
    hach, das kenne ich nur zu gut! ......leg die Ufos einfach auf die Seite und widme dich deinen Ideen! Du wirst sehen ist die neue Idee umgesetzt bist du wieder voller Elan für deine Ufos! Mir ergeht es wenigstens so!!!!
    Deine Schal Kollektion ist ganz zauberhaft geworden! Besonders der Graue mit den Blümchen ist allerliebst! Hach......so ganz meins :-)))
    Drückerli und Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Yvonne.
      Vielleicht sind die UFOs deshalb zu UFOs geworden, weil sie mir im Endeffekt doch nicht wirklich gut gefallen. Denn, wenn ich Feuer und Falle wäre, würde ich sie nicht aus der Hand legen...
      Wie dem auch sei, ich habe die UFOs UFOs sein lassen und gestern mal ganz spontag eines der Ideen, die mir im Kopf rumspuckten umgesetzt. Das Wochenende kann kommen!
      Fühle dich gedrückt,
      Marjan

      Löschen
  5. Liebe Marjan,
    ich bin von der lieben Nata zu Dir gekommen, sie hatte ein wunderbares Häkelpaket gewonnen .
    Du häkelst wunderschöne Dinge!
    Das, was Du hier beschreibst, kenne ich auch, nicht beim häkeln, aber beim nähen ... aber, es kommt auhc wieder die Zeit, wo es richtig läuft, manchmal braucht es ein Päuschen und dann geht es ruck zuck wieder weiter!
    Deine Schals sind doch sehr schön, vor allem der auf dem letzten Bild gefällt mir sehr gut!
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes und schönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥...die auf jeden Fall wieder vorbeikommt :O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich willkommen, liebe Claudia! Fühle dich im Atelier wie zu Hause!
      Schade, dass du mit einer Flut an Unmutbekundingen anfangen musst, aber ich verspreche dir: Ich bekomme das alles wieder in den Griff... So habe ich gestern UFOs UFOs sein lassen und eines der Idee umgesetzt - ist noch vernesserungswürdig, aber ich bin soweit zufrieden: Gute Voraussetzungen für ein gutes Wochenende!
      Genieße das Wochenende und bis zum nächsten mal,
      Marjan

      Löschen
  6. Those scarfs are all so beautiful! You could do a blog post of each single one of them! The one with the blue shades is great, but also that with white and the variegated yarn is one of my favorites. Not to mention the one with the flowers! And... As I said, every single one is great!
    I know the feeling of having too many inspiration and ideas, I write them down too :-) And I'm also in the middle of making scarfs ( only 2 at the same time, I can handle that :-) ).
    Enjoy your weekend, Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, dear Sigrid.
      As the weatherforecast is depressing I will probably enjoy the weekend in the studio ;-) I'm not so sure lists are of any help to me. It was worth trying though.
      And I absolutely agree: that cream-coloured with the reddish variegated yarn is awesome!
      Have a lovely weekend making scarves ;-)
      Marjan

      Löschen
  7. Es bueno tener una lista de tareas,siempre que no te obsesione,te mantiene viva!!!
    Tus bufandas,ya tienes toda una colección,son preciosas!!!!!
    Besos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Pilar,
      Creo que dejo los tiempos con las listas de cosas por hacer, que en realidad no ayudan. Para esto simplemente seguir con la próxima bufanda ;-) La colección puede llegar a ser aún más grande ...
      Fin de semana hermoso
      Marjan

      Löschen
  8. Loslassen :) To-do-Listen umbenennen in Inspirationsliste! Da muss dann nichts mehr ge-dot werden. Und manchmal macht es Freude ein Häkelstück zu entsorgen. Quasi Wollballast abwerfen.
    Marjan das wird schon wieder!
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inspirationsliste hört sich schon vieeel besser an. "Auto saugen" gehört dann aber nicht auf diese Liste!!
      Und was der Wollballast angeht: Vermutlich hast du recht, denn weshalb sind die UFOs UFOs? Na, weil sie doof sind, keinen Spaß machen, nicht so geworden sind, wie Frau es sich vorgestellt hat... Vielleicht nicht gleich entsorgen, aber abribbeln und auf neue Inspiration warten (genügend Idee vorhanden - wie immer)?
      Fühle dich gedrückt,
      Marjan

      Löschen
  9. Oh ja, liebe Marjan, das Gefühl der Frustration kenne ich nur zu gut. Ich mach dann einfach mal Pause von allem. Du bist sehr fleissig gewesen 4 Schals , wow. Einer ist schöner als der andere , wie immer hast Du wunderschöne Farben und Muster ausgesucht . Für mich bist Du eine Häkelkünstlerin !!! Ganz liebe Grüße sende ich Dir, Deine Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, lieben Dank, liebe Carmen.
      Pause machen ist nicht wirklich drin, aber ich habe die UFOs einfach ignoriert. Hat sich gelohnt: Eine Idee umgesetzt und endlich mein Etsy-Shop aufgestockt...
      Schönen Sonntag,
      Marjan

      Löschen
  10. Wow! You've been super creative! SO many scarves! It is so busy and hectic around here, I'd be lucky to be able to wave to my hook, let alone use it!
    All the scarves are different - I mean - made in different patterns. Are they to become gifts?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, dear Maya.
      One of the scarves is for my eldest, one I'll probably keep myself and the others are intended for the Etsy-shop (unless I'm in need of a gift)...
      Have a lovely Sunday,
      Marjan

      Löschen
  11. Crochet-frenzy - definitely a thing! I always forget to write down my ideas and then they are gone .... Love your scarf with the white and the autumn colours
    Jillxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Jill.
      That Scarf really is a beauty. Though intended for my Etsy-shop I feel reluctant to part with it ;-)
      Have a great Sunday,
      Marjan

      Löschen
  12. I know how you feel! I have too many creative ideas and not enough time to do them in! Oh well - such is life. But what you are able to create in the limited time you have is absolutely stunning. Keep creating. You have a real talent for it :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much, dear Jelica.
      Most probybla this is the course of my frustration right now: Too many ideas, too little time and only two hands. And when things do not turn out the way they should right from the start... Ah well, let's enjoy the rest of the weekend!
      Have a great Sunday,
      Marjan

      Löschen
  13. Oh it's so horrible when that creative overload happens and what's in your head just doesn't want to translate into the real world. But you've made so many beautiful things Marjan, hope your frustrations pass soon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You came straight to the point, dear Michelle: one has but two hands and meagre 24 hours a day at one's disposal - that's simply not enough...
      Have a lovely day,
      Marjan

      Löschen
  14. Marjan anything you make is pretty. The colors, the textures. Maybe you are being too hard on yourself.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah well, dear Mary, there might be a grain of truth in what you've said. Blame it on my gran (Lucienne), deceased a long time ago. She always was pretty strict and unsparing when it came to the things I made. Maybe I should exercise some leniency towards my own work... You sure gave me something to think about!
      Have a lovely day,
      Marjan

      Löschen