Montag, 11. Januar 2016

„Today Is A Good Day To Crochet“


Dear friends,


last weekend I did not feel like working on any of the blankets. I felt more like doing something completely different.

It may have been a year ago that I came across following quote: „Today is a good day to crochet“. I immediately had a picture in my mind but only this weekend I felt like making this picture real.

On Saturday I crocheted a lot of flowers.
  

On Sunday I unearthed my sewing basket. It's been ages since I did some cross stitch – strictly speaking: two years. I rediscovered crochet in February 2014 and was (re)hooked ever since.


Once I had relocated my (14-count) aida fabric I started „drawing“ a chart. I've got a Cross Stitch Designer program (from Ortmann) which makes this very easy. I did not invent the characters myself either but got them out of the book “Kreuzstich Alphabete” from Barbara Müller.
  

After I decided which yarn I'd use (N° 2536 and 2706 Venus embroidery floss), I finally got settled with an embroidery hoop on my lap.
  

It did not even take all afternoon till I was done.
  

Then I got hunting for a suitable picture frame all around the house. Luckily we (my husband and I) found one in the basement but I only got it ready with flowers and the embroidery till after work today. Ta-Dah!
  
Haven't found the perfect spot on a wall yet...

I'll keep in touch!


Liebe Freunde,


diese Wochenende war mir so gar nicht danach, weiter an den Decken zu arbeiten. Mir war nach etwas ganz anderem.

Irgendwann letztes Jahr las ich folgenden Spruch: „Today is a good day to crochet“ (Heute ist ein guter Tag zum Häkeln). Sofort hatte ich ein Bild vor Augen, aber erst am Samstag war mir danach, dieses Bild endlich umzusetzen.

Samstagnachmittag und -abend habe ich, gemütlich am Grundofen gelehnt, Blumen gehäkelt.
  

Sonntagmorgen musste ich meinen Stickkorb erst mal abstauben. Seit Ewigkeiten habe ich nicht mehr gestickt - na ja, genaugenommen, seit zwei Jahren nicht mehr. Februar 2014 habe ich die Häkelnadel (wieder)entdeckt und seitdem bin ich süchtig.

Nachdem ich auch meinen Vorrat an Aida-Stoffen ausfindig gemacht hatte, musste ich noch die Vorlage malen. Mit dem Programm, welches ich auf dem PC gespeichert habe („Cross Stitch Designer” von Ortmann), geht das ganz flott und die Schriftzeichen fand ich in dem Buch „Kreuzstich Alphabete“ von Barbara Müller.
  

Irgendwann hatte ich mich dann auch noch für ein passendes Stickgarn entschieden (die Nummern 2536 und 2706 von Venus) und konnte nun loslegen. 
 

Bereits am späten Nachmittag war die Stickarbeit fertig und damit fing die Suche nach einem passenden Rahmen an.


Mein Mann und ich fanden letztendlich einen im Keller, aber ich konnte das Bild erst heute Mittag nach der Arbeit zusammensetzen. Voilà!
  
Bin noch auf der Suche nach einer passenden Wand...

Ich halte euch auf dem Laufenden!


Kommentare:

  1. Wonderful idea and it makes you smile and start to crochet :-)
    Hope you find a good space soon so that this piece of art can cheer up a whole room!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Still debating where to put it... As I like looking at it very much maybe in the vicinity of the studio... Don't know yet...

      Löschen
  2. A perfect message, and nice way to display your flowers. I love it!

    AntwortenLöschen
  3. This is an adorable idea! I love all croheted flowers, so colorful!
    Have a fabulous weekend!
    Hugs and love from Portugal,
    Ana Love Craft
    www.lovecraft2012.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Thank you for sharing at my link up. You won 2. Place. A New party is open, you are welcome to share.

    AntwortenLöschen