Dienstag, 31. März 2015

Easter Wreath / Osterdekorationen


 

Dear Friends,


Though I've had the Easter decorations out since weeks I had not made anything myself yet (was too preoccupied with cushions etc).
  

At breakfast I could not help noticing the forsythia on the table. I had put some twigs in a vase last week and they are in full bloom now and I suddenly had the idea of an Easter wreath.
  

On my way home from work I bought some lace, dashed through the hedges of our garden to cut some more forsythia twigs (in a short break between thunder- and hailstorms) and made my way to the studio...
     
I started with a wreath of beech- and hazelnut. Then I wove the forsythia around them, fastened all with some florist's wire and a bit of lace. I did leave the forsythia twigs long enough to fit into a vase (as I want them to bloom, not to wilt).
  
Must clean this mess up first!

Afterwards I crocheted a jacket around an egg as well as some flowers, got the hot glue gun out to fix the flowers onto the jacket and now: Ta-dah!
  
Noticed the matching coaster?

With some luck the wreath will be in full bloom on Sunday!

P.S.: About my current WIP... The 37 hexagons are finished, so I could start sewing them together tomorrow. Than I'd still have to crochet a pretty border around them all and... It'll probably take weeks to finish!... I'll keep in touch!
  



Liebe Freunde,


schon seit Wochen ist Ostern in unserm Wohnzimmer eingekehrt. Etwas Selbstgefertigtes war jedoch nicht dabei (war zu sehr beschäftigt mit Kissen häkeln und dergleichen). 


Heute Morgen hatte ich dann plötzlich eine Idee. Während des Frühstücks drängten sich nämlich die herrlich blühenden Forsythienzweige in meine Aufmerksamkeit.
  

Ich hatte die kahlen Zweige bereits Ende letzter Woche in einer Vase gestellt und nach ein paar Tagen zeigten sich bereits die ersten Blüten. Ob sich dieses Prinzip auch auf einen Osterkranz übertragen ließe?
 
Auf dem Rückweg von der Arbeit habe ich noch schnell ein paar Borten besorgt, bin in einer winzigen Pause zwischen den Sturm-, Gewitter- und Schneeböen durch die Hecke geklettert, habe einige Zweige abgeschnitten und bin dann ab ins Atelier...
  
Muss noch aufräumen...
Zunächst habe ich einige Buchhecken- und Haselnusszweige zu einem Kranz geflochten und dann die Forsythienzweige drumgewickelt, aber so, dass die Zweige lang genug blieben, um in eine Vase zu passen. Mit Blumendraht befestigt, eine Schleife drum und dann noch schnell ein Osterei um- und ein paar Blümchen gehäkelt, noch die Heißklebepistole gezückt und: Fertig!
  
Mit etwas Glück strotzt der Zweig am Sonntag vor Blüten.

P.S.: Zwischenstand zum momentanen Langzeit-Projekt: 37 Sechsecke fertig (7 creme, und jeweils 10 in hellgrün, hellgelb und eierschalenfarben). Ab morgen werden sie zusammengenäht, dann noch eine Borte drum, vielleicht ein paar kleine Extras,... Wird also leider noch etwas dauern, bis ich fertig bin... Ich halte euch auf dem Laufenden!
  

Kommentare: