Montag, 2. März 2015

Coasters / Untersetzer


  

 Dear Friends,


I have to admit: I had a wonderful weekend - hope you had one too. I was not on duty, the household affairs were mostly done and on Sundays my husband is in charge of the kitchen. So I was allowed some leisurely hours in the studio. And I enjoyed every moment of them!
  
Last Summer I had the idea of crocheting a cardigan out of Granny Squares. I was not that pleased with it whilst still in progress, so I undid it again. Only the centres of the 34 Grannys I made so far remained. They were too small to undo and too cute to get rid off.
On Saturday I suddenly had an idea (might be I was somewhat inspired by Cherry Heart's Sophie). At the end I had following tea cloth:
  

And as the evening was not yet near, I made a cover for the little vase, that somehow appeared in the shopping trolley during our last IKEA-visit... Must have fallen in all by itself!
   

Sunday started with sleeping in. Actually, my husband did, I simply could not stay in bed much longer that 8 am: My crochet hook was calling for me!
We did have a luxurious breakfast with fresh rolls, egg and orange juice at app. 10 am, a delicious lunch (codfish in mustardsauce and mash of leek and potatoes) and an afternoon-coffee (with ice since we had no cake).
And in between my crochet hook was humming happily and industriously. In the evening I suddenly had a pile of coasters...
  

Indeed, I did have a wonderful weekend!
  


Deutsche Version:

Liebe Freunde,


Also, ich hatte ein tolles Wochenende. Keinen Dienst, Hausarbeit soweit erledigt, und sonntags gehört die Küche sowieso meinem Mann... Ich durfte also vieeeeel Zeit im Atelier verbringen und ich habe das dann auch (schamlos) ausgenutzt.

Eines vorweg: Letzten Sommer hatte ich vor mir eine Weste aus Grannys zu häkeln. Nach einigen Fehlversuchen und letztendlichem Auftrennen, blieben die 34 Innen-Kreise dieser Grannys übrig – zu klein, um aufzutrennen, und zu putzig, um zu entsorgen.
Samstag hatte ich dann plötzliche eine Idee (Sophie von Cherry Heart hat mich ein klein wenig verzaubert...), was ich mit den Kreisen anfangen könnte, schließlich sind sie mit dem Garn gehäkelt, wovon in zur Zeit wahrlich nicht genug bekommen kann...
Es gab zwar erneut ein paar Fehlversuche, aber schließlich kam dieses Tischdeckchen dabei raus:
  

Etwas verspielt, aber süß.
  

Und da bis zum Abend noch etwas Zeit war, habe ich mir anschließend die kleine Blumenvase vorgenommen, die beim letzten IKEA-Besuch irgendwie und ganz von alleine in den Einkaufswagen gepurzelt ist...
  

Der Sonntag fing mit Ausschlafen an. Na ja, eher für meinen Mann. Immerhin habe ich es auch bis kurz vor acht im Bett ausgehalten, aber dann musste ich unbedingt im Atelier was ausprobieren, was mir bereits in der Nacht im Kopf herum gespuckt war...
Irgendwann gegen zehn gab es ein ausgiebiges Frühstück mit frischen Brötchen, Ei und frischgepresstem Orangensaft; später ein wirklich leckeres Mittagessen (Kabeljau in Senfsauce an Porree-Püree) und irgendwann auch noch einen Sonntagskaffee (aus Ermangelung an Kuchen halt mit ein Eis)...
Und in den Essenspausen brummte, summte und schnurrte meine Häkelnadel. Als ich sie abends (rotglühend) zurück in ihrem Etui legte, waren 16 kleine und 2 unwesentlich größere Untersetzen entstanden – einfach so!
   

Also... Ich hatte ein tolles Wochenende!
   

Kommentare:

  1. Lovely coasters, Thank you for joining them in my Link party

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. My pleasure. Thank you for inviting me to your link-up party. Happy Easter, Marjan

      Löschen
  2. Congratulations for winning the Link up.
    These got the most clicks.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. That is magnificent! It's so nice of you to give us the opportunity to share our love for crochet with others!

      Löschen