Mittwoch, 3. Juli 2019

Scotland 2019 – Schottland 2019





Dear Friends,


Strathy Point Lighthouse
we‘re back since more than a week now, but I still haven‘t really arrived here yet. It feels a bit awkward to call this home, cause I feel more at home in Scotland than I actually do where I live.

We‘ve only been away for 12 days, but it feels as if the holiday has been much longer. Unlike last year we hadn‘t jam-packed our days and just enjoyed „let‘s see what the day brings“.


Catching up with Marion
We left on the 12th of June to arrive at our final destination on the 15th. On our way up North we did a some sightseeing and visited Marion Mitchell, a dear friend I met through Instagram. She’s a highly talented textile artist and crocheter. We met in person for the first time last September. And as we kept in touch all through the following months, we didn‘t even have to catch up…
Hot Chocolate

Shortly after 4pm on sunny Saturday we finally arrived at the Keeper‘s Cottage at the Strathy Point Lighthouse. This location is breathtakingly awesome! Nor the hubby nor I minded doing the washing up in front of the window looking out onto the peninsula of Dunnet Head and onto the Orkney Isles (and onto the sheep)…

During the following days we explored the vicinity around Strathy, we drove through Strath Naver, Strathmore, past Ben Loyal, visited Lairg, the Balnakeil Crafts Village (twice – just for the sake of the heavenly delicious hot chocolate at Cocoa Mountain) and we enjoyed a day trip to the Orkney’s.

Melrose Abbey
Puffin Cove
We also met a few awesome craftsy people (apart from Marion), mostly by chance really. First of all we met Glyn Salisbury, who is has been brilliant Fretwork Artist for over 30 years now and we couldn’t leave his shop/tearoom in Lochshell near Wick without buying a few goodies. At the Balnakeil Crafts Village the hubby and I bought two cups from Mudness Ceramics (I could have spent a lot more, but the hubby… Sigh...) and while he was sipping his coffee in Cocoa Mountain afterwards, I had a craftsy chat with Gillian Burtwell (aka The Wool Hugger), a knitting designer – yarnaddicts really are everywhere, aren’t they? And on Orkney we stumbled across (and into) A Yarn in Kirkwall and The Woolshed in Evie.

Sadly enough that one week at the lighthouse was soon over, but there was one more highlight to come! On our way South to Newcastle, where we had to catch the ferry, we spent the evening in North Queensferry near my absolute favourite bridge: The Firth of Forth Rail Bridge! AND WE EVEN RODE ACROSS!!!!

On Monday 24th, we were back on the continent in IJmuiden, where it was much too hot to my liking. Miss Moneypenny seems not to have missed us and she did a great job in looking after the boys and the house. I returned to day job last Wednesday and now have resumed making Christmas baubles for the #100DayProject…






I’ll keep in touch!
  
Ring of Brodgar (Orkney Mainland)







Dunnet Head Lighthouse



Liebe Freunde,


Balnakeil Beach
nun sind wir jetzt seit mehr als einer Woche zurück aus Schottland, aber ich bin immer noch nicht wirklich hier angekommen. Ich nenne es auch nur widerwillig mein Zuhause, da ich mich in Schottland wesentlich mehr zuhause fühle, als hier, wo ich wohne...

Wir waren nur 12 Tage weg, aber es fühlt sich an, als ob der Urlaub viel länger gedauert hat. Anders als letztes Jahr hatten wir unsere Tage nicht vollgepackt und wir haben es genossen einfach "mal zu sehen, was der Tag so bringt".
Loch Eribol


Wir sind am 12. Juni aufgebrochen, um am 15. Juni unser endgültiges Ziel zu erreichen. Auf dem Weg in den Norden Schottlands haben wir dies und jenes besichtigt und Marion Mitchell, eine liebe Freundin, die ich über Instagram kennengelernt habe, einen Besuch abgestattet. Marion ist eine talentierte Textilkünstlerin und Häklerin. Wir haben uns im vergangenen September zum ersten Mal persönlich getroffen. Und da wir in den folgenden Monaten in Kontakt geblieben sind, kam es uns gar nicht so vor, als ob tatsächlich acht Monate vergangen waren ...

Armadale Bay
Kurz nach 16 Uhr an einem sonnigen Samstag erreichten wir endlich das Keeper 's Cottage des Strathy Point Lighthouses. Dieser Ort ist einfach atemberaubend! Mein Mann und ich haben uns fast darum gekabbelt, wer abwaschen durfte, denn die Aussicht aus dem Küchenfenster war unwiderstehlich! Wir hatten Blick auf die Halbinsel Dunnet Head und auf die Orkney-Inseln (und auf die unzähligen Schafe…).
St Magnus Cathedral (Kirkwall - Orkney Mainland)

In den folgenden Tagen erkundeten wir die „nähere“ Umgebung von Strathy. Wir fuhren durch das Strath Naver, durch Strathmore, vorbei an Ben Loyal, besuchten Lairg und das Balnakeil Crafts Village (zweimal sogar und das nur wegen der himmlisch leckeren heißen Schokolade im Cocoa Mountain) und machten einen Tagesausflug zu den Orkneys.

Moine House vor Ben Loyal
Wir haben auch ein paar wirklich tolle Leute getroffen (abgesehen von Marion), größtenteils durch Zufall. Zuerst haben wir Glyn Salisbury getroffen, der seit über 30 Jahren brillante Laubsägekunst herstellt. Wir konnten sein Geschäft / Teestube in Lochshell bei Wick nicht verlassen, ohne ein paar seiner Kunstwerke zu kaufen. Im Balnakeil Crafts Village kauften wir zwei Tassen von Mudness Ceramics (ich hätte viel mehr kaufen können, aber meine bessere Hälfte ... Seufz ...) und während er endlich einen wohlverdienten Kaffee schlürfte in Cocoa Mountain, fachsimpelte ich nach Herzenslust mit Gillian Burtwell (alias The Wool Hugger), einer Strickdesignerin - Garnsüchtige sind wirklich überall, nicht wahr? Und auf Orkney bin ich noch in A Yarn in Kirkwall und in The Woolshed in Evie gestolpert.

Leider war diese eine Woche im Leuchtturm schnell vorbei, aber ein Highlight stand mir noch bevor! Auf unserem Weg zurück in den Süden (genaugenommen nach Newcastle zur Fähre) verbrachten wir einen Abend in North Queensferry in der Nähe meiner absoluten Lieblingsbrücke: der Firth of Forth Rail Bridge! UND WIR SIND AUCH NOCH DRÜBER GEFAHREN!!!!
Firth of Forth Railway Bridge

Am Montag, den 24. landeten wir wieder auf dem Kontinent, in IJmuiden, wo es mir viel zu heiß war. Miss Moneypenny scheint uns nicht vermisst zu haben und sie hat großartige Arbeit geleistet, indem sie sich um die Jungs und um das Haus gekümmert hat. Am Mittwoch musste ich schon wieder zur Arbeit, und ich bin auch wieder fleißig Weihnachtskugeln am häkeln im Rahmen des #100DayProjects…






Ich halte euch auf dem Laufenden!

This year's haul - Die diesjährige Ausbeute

Kommentare:

  1. Lovely pics to remember fun holidays !!!!!
    Hug
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Ah, Scotland! It has been on my wish list for years now, but I am not losing hope! Thank you for fueling up inspiration with these amazing pictures - the nature is divine. I see you have treated yourself nicely this time. Do you have plans for the beautiful skeins you bought?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Please make it happen - Scotland is a magic place, the Highlands are for sure! I think I'll make a wrap/shawl out of the heather coloured yarn with a border out of the green. Have a pic in my mind already, just have to conjure up a pattern...

      Löschen
  3. It looks as if you've had a lovely time. Such pretty blue skies on your trip!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It was awesome! Scotland nearly always has been awesome, but this time it really was!

      Löschen