Freitag, 10. April 2015

Colours of Spring / Frühling der Farben


Hi there!


As mentioned before this past week was pretty busy. Fortunately that horrible tooth- and headache has disappeared (but only since this early morning).

Even though I spent little time in the studio, I managed to finish my current WIP. I would have preferred a great Ta-Dah! with plenty of supplements, but it was absolutely impossible to accomplish that as well. Thanks to the wonderful weather I can show you my latest WIP on the table on the back porch – just like I intended to.
  

I made the tablecloth with Cotton Fun (Schulgarn) yarn from Gründl. Altogether I needed 400g white, 100g cream, 150g light green, 150g apricot and 150g light yellow. The diameter is app. 125cm.
  

You might recognise my coasters (e.g. read here) in the centre of the hexagons. For crocheting the tulips in the border I was inspired by the pattern of “Tulips in a Field Hangers” by Haafner as well as “Bekerhouder” by Haak & Maak.
  
  
I'm quite happy with the result!
  

Due to the sun I will not spend this afternoon in the studio, but in the garden. My husband definitely needs some encouraging and moral support whilst digging the hole for the pond and someone who will bring him a cup of coffee once in a while. I've got my basket full of yarn already waiting for me, just in case it gets boring.
Something nice might come out of it though... I'll keep in touch!

P.S.: Written pattern of the hexagons here!



Liebe Freunde,


wie bereits erwähnt und vorausgesehen, wurde die Woche ziemlich stressig. Immerhin haben sich die Zahn- und Kopfschmerzen zur guter Letzt dann doch verzogen (wenn auch erst heute Morgen).

Wenn ich nur wenig Zeit im Atelier verbracht habe, gelang es mir trotzdem mein „Langzeit“-Projekt fertig zu stellen. Zur großen Vorstellung mit einigen Extras hat es zwar nicht mehr gereicht, aber dennoch kann ich meine Tischdecke jetzt vorstellen. Und dank des schönen Wetters kann ich sie sogar auf dem richtigen Tisch präsentieren, und dort, wo dieser hingehört, nämlich auf der hinteren Gartenterrasse.


Verbrauch: 400g weiß (also 8 Knäuel), 100g creme (2 Knäuel), 150g pastellgelb, 150g hellgrün und 150g apricot (jeweils 3 Knäuel) Cotton Fun Schulgarn von Gründl.
Größe: max. 125cm Durchmesser


In den Sechsecken sind meine Untersetzer versteckt (u.a. hier nach zu lesen) und um die Tulpenborte hinzubekommen, habe ich die Anleitungen zu den Kleiderbügeln „Tulips in a Field Hangers“ von byHaafner und vom „Bekerhouder“ von Haak & Maak studiert.
  

Doch – ich bin ganz zufrieden!
  

Den restlichen Nachmittag verbringe ich draußen (irgendwer muss meinen Mann doch anfeuern beim Buddeln und ihm ab und zu eine Tasse Kaffee rausbringen!). Mein Häkelköfferchen ist schon gepackt, damit es mir beim Anfeuern und Kaffee kochen auch gar nicht langweilig wird! Was dabei rauskommt?
Mal schauen... Ich halte euch auf dem Laufenden!
  
P.S.: Anleitung der Sechsecke hier zu lesen!

Kommentare:

  1. Wunderschön!!!!♡♡♡♡♡♡♡

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich sehr gefreut das Sie ihre Anleitungen auch in deutsch geschrieben haben.Ich bin Anfängerin und total begeistert von ihrer Arbeit. Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mirjana,
      danke schön und gern geschehen! Hoffentlich findest du hier ein paar Anregungen für viele schöne und erfolgreiche Häkelstunden.
      Schönen Sonntag,
      Marjan

      Löschen