Freitag, 30. September 2016

Small Sunflowers (Tutorial) – Kleine Sonnenblumen (Anleitung)


Dear friends,


part III of the autumnal tutorial series. In hindsight I should have started with the sunflowers as there are hardly any left now that autumn is being well on it's way.

Well, to make up for this lapse, you'll get two sunflowers instead of just one.
  

Material:
  • scissors, yarn needle
  • crochet hook (I used a 3mm one)
  • yarn

Abreviations (UK-terms):
  • ch = chain stitch
  • dc = double crochet
  • dtr = double trebble
  • loop = loop made of ch
  • mc = magic circle
  • PC = Popcorn stitch (here made out of 5 tr)
  • ss = slip stitch
  • tr = treble

Smallest Sunflower
Instructions:
Start with mc
Round 1: 6 dc in mc
Round 2: 6x (1 PC + ch 1)
Fasten off and weave in threads
  
Round 3 (petals):
  • start in loop, yarn over, pull through
  • 6x [(ch 3 + 2 dtr + ch 3 + ss in same loop) + ss in PC (ch 3 + 2 dtr + ch 3 + ss in same PC) + ss in loop] → 12 petals
Fasten off and weave in threads
  

Larger Sunflower
Instructions:
Start with mc
Round 1: 6 dc in mc
Round 2: 6x (1 PC + ch 1)
Round 3: 6x (1 PC in loop + 1 PC in PC)
  
Fasten off and weave in threads
  
Round 4 (petals):
  • start in loop, yarn over, pull through
  • 12x [(ch 3 + 3 dtr + ch 3 + ss in same loop) + ss in next loop ]→ 12 petals
Fasten off and weave in threads

I'll keep in touch!

P.S.: If you'd be interested in making large sunflowers, you'll find a tutorial here!
 
Our frontdoor



Liebe Freunde,


Teil 3 meiner herbstlichen Anleitungsreihe. Zugegeben, Sonnenblumen sind jetzt schon recht rar geworden, daher wäre es wohl klüger gewesen, die Reihe mit den Sonnenblumen anzufangen, aber ich war halt in Kürbislaune.

Als kleine Wiedergutmachung gibt es heute dafür gleich zwei Sonnenblumen zum Nachhäkeln!
  

Material:
  • Schere, Stopfnadel
  • Häkelnadel (ich habe mit eine 3erNadel gearbeitet)
  • Garn

Abkürzungen:
  • dStb = Doppelstäbchen
  • fM = feste Masche
  • FR = Fadenring
  • Km = Kettmasche
  • Lm = Luftmasche
  • LmB = Luftmaschenbogen
  • PC = Popcornmasche (hier bestehend aus 5 Stb)
  • Stb = Stäbchen

Kleinste Sonnenblume
Anleitung:
Anfangen mit FR
Runde 1: 6 fM im FR
Runde 2: 6x (1 PC + 1 Lm)
  
Faden abtrennen und einnähen. Neue Farbe zur Hand nehmen.
 
Runde 3 (Blütenblätter):
  • Start: in LmB einstechen, Überschlag, durchziehen
  • 6x [(3 Lm + 2 dStb + 3 Lm + Km in LmB) + Km in PC + (3 Lm + 2 dStb + 3 Lm + Km in PC) + Km in LmB] → 12 Blütenblätter
Faden abtrennen und einnähen
  

Kleine Sonnenblume
Anleitung:
Anfangen mit FR
Runde 1: 6 fM im FR
Runde 2: 6x (1 PC + 1 Lm)
Runde 3: 6x (1 PC in PC + 1 Lm + 1 PC in LmB + 1 Lm)
  
Faden abtrennen und einnähen. Neue Farbe zur Hand nehmen.
 
Runde 4 (Blütenblätter):
  • Start: in LmB einstechen, Überschlag, durchziehen
  • 12x [(3 Lm + 3 dStb + 3 Lm + Km in LmB) + Km in nächsten LmB] → 12 Blütenblätter
Faden abtrennen und einnähen

Ich halte euch auf dem Laufenden!

P.S.: Eine Anleitung für große Sonnenblumen gibt es hier!
 
Unsere Haustür mit Herbstkranz

Montag, 26. September 2016

Thank you! - Danke!

Dear friends,


after a week of hustle and bustle the weekend brought me two surprises: 250 likes on facebook and 100 followers on bloglovin'

And thus I remembered I've never ever said THANK YOU! Not to any of you, neither to the follower of my blog nor to those on google+, pinterest or ravelry. Therefore:
  

Thank you …
for visiting my studio,
for all those nice comments,
for your encouragement,
for … well, for just being there actually!

I'll keep in touch!


Liebe Freunde,


nach einer hektischen Woche, wurde ich dieses Wochenende zweimal überrascht: 250 Likes bei facebook und 100 Follower bei bloglovin'.

Höchster Zeit, Versäumtes nach zu holen und endlich mal DANKE! zu sagen, auch an den Followern meiner Seite und die auf google+, pinterest und ravelry!


Danke...
für eure Besuche,
für die Ermunterungen,
für die netten Kommentare,
für … na ja, für alles eigentlich!

Ich halte euch auf dem Laufenden!

Samstag, 24. September 2016

Pattypan Squash (Tutorial) – Patisson Kürbis (mit Anleitung)


Dear friends,


part II of my autumnal tutorial series. The pattypan squash wasn't part of my pumpkin wreath, but was featured amoung the pumkins of the Pumpkin Festival
   

The pattypan squash is slightly more challenging as the plain pumpkin was, but worth a try!

Material:
  • scissors, yarn needle
  • crochet hook (I used a 3.5 mm one)
  • yarn
  • fibre fill

Abreviations (UK-terms):
  • ch = chain stitch
  • dc = double crochet
  • dc2tog = 2 dc together
  • loop = made of chain stitches
  • mc = magic circle
  • PC = Popcorn stitch (made out of 5 trebble stitches)
  • ss = slip stitch

Instructions:
Start with mc
Round 1: 6 dc in mc
Round 2: 6x 2dc
Round 3: 6x (2 dc + 1 dc)
Round 4: 6x [2 dc + (2x 1 dc)]
Round 5: 6x [2 dc + (3x 1 dc)]
Round 6: 6x [2 dc + (4x 1 dc)]

Round 7 – 8: 1 dc in dc
Round 9:
  • front loop only
  • have a closer look at pictures
  • ss into front loop of 1st dc of round 8
  • 18x [(1 PC + ch 1) + skip 1 front loop]
  • ss in 1st PC


Round 10:
  • back loop only
  • have a closer look at pictures
  • insert hook through loop into back loop of 2nd dc of round 8 → crochet 1 dc
  • insert hook through PC into back loop of 3rd dc of round 8 → crochet 1 dc
  • insert hook through PC into back loop of 1st dc of round 8 → crochet 1 dc
  • ss in 1st dc of round 10


Round 11: 1 dc in each dc
Round 12: 6x [1 dc2tog + (4x 1dc)]
Round 13: 6x [1 dc2tog + (3x 1dc)]
Round 14: 6x [1 dc2tog + (2x 1dc)]
Round 15: 6x (1 dc2tog + 1dc)
Stuff pumpkin with fibre fill

Round 16: 6x dc2tog
Fasten off and close gap. Weave in thread.


Next time we might make a few flowers... I'll keep in touch!




Liebe Freunde,


Teil 2 meiner herbstlichen Anleitungsreihe: Heute ist der Patisson dran, ein Gartenkürbis, der seiner Form wegen auch schon mal Bischofsmütze genannt wird.
Der Patisson ist vielleicht etwas anspruchsvoller als der einfache Kürbis, aber machbar!

Material:
  • Schere, Stopfnadel
  • Häkelnadel (ich habe mit eine 3,5er Nadel gearbeitet)
  • Garn
  • Füllwatte

Abkürzungen:
  • fM = feste Masche
  • FR = Fadenring
  • Km = Kettenmasche
  • Lm = Luftmasche
  • PC = Popcorn Stich (aus 5 Stb)
  • Stb = Stäbchen
  • 2 zabfM = 2 zusammen abgemaschte feste Maschen

Anleitung:
Anfangen mit FR
Runde 1: 6 fM im FR
Runde 2: 6x 2 fM
Runde 3: 6x (2 fM + 1 fM)
Runde 4: 6x [2 fM + (2x 1 fM)]
Runde 5: 6x [2 fM + (3x 1 fM)]
Runde 6: 6x [2 fM + (4x 1 fM)]

Runde 7 – 8: 1 fM in fM
Runde 9:
  • ausschließlich in das vordere Maschenglied einstechen
  • bitte einen Blick auf die Bilder werfen
  • Km in 1. fM von Runde 8 (vordere Maschenglied)
  • 18x [(1 PC + 1 Lm) + 1 Stich überspringen]
  • Km in 1. PC


Runde 10:
  • ausschließlich in das hintere Maschenglied einstechen
  • bitte einen Blick auf die Bilder werfen
  • Häkelnadel durch LmB in das hintere Maschenglied von der 2. fM aus Runde 8 einstechen → 1 fM häkeln
  • Häkelnadel durch PC hindurch in das hintere Maschenglied von der 3. fM aus Runde 8 einstechen → 1 fM häkeln
  • Häkelnadel durch PC hindurch in das hintere Maschenglied von der 1. fM aus Runde 8 einstechen → 1 fM häkeln
  • Km in 1. fM von Rd. 10


Runde 11: 1 fM in fM
Runde 12: 6x [2 zabfM + (4x 1 fM)]
Runde 13: 6x [2 zabfM + (3x 1 fM)]
Runde 14: 6x [2 zabfM + (2x 1 fM)]
Runde 15: 6x (2 zabfM + 1 fM)
Kürbis mit Füllwatte ausstopfen.

Runde 16: 6x 2 zabfM
Faden durchtrennen und Loch schließen. Faden vernähen.


Beim nächsten mal ist eine Herbstblume dran... Ich halte euch auf dem Laufenden!



Montag, 19. September 2016

Pumpkin - Easy Tutorial / Kürbis – Einfache Anleitung


Dear friends,


today ist the kick-off of a series of tutorials/pattern. As promissed we start with pumpkins...

Material:
  • scissors, yarn needle
  • crochet hook (I used a 3mm one)
  • yarn
  • fibre fill

Abreviations (UK-terms):
  • ch = chain stitch
  • dc = double crochet
  • dc2tog = 2 dc together
  • mc = magic circle

Instructions:
Basis
Start with mc
Round 1: 6 dc in mc
Round 2: 6x 2dc


Round 3: 6x (2 dc + 1 dc)
Round 4: 6x [2 dc + (2x 1 dc)]
Round 5: 6x [2 dc + (3x 1 dc)]
Round 6: 6x [2 dc + (4x 1 dc)]
Round 7: 6x [2 dc + (5x 1 dc)]
Round 8: 6x [2 dc + (6x 1 dc)]


Note:
  • if you'd like a larger pumpkin you can carry on: 
    - Round 9: 6x [2 dc + (7x 1 dc)]
    - Round 10: 6x [2 dc + (8x 1 dc)]
    - etc...
  • if you'd prefer to make but a tiny pumpkin, stop sooner
  • you might have noticed, that I always shifted the 2dc. That makes a rounder shape and not a hexagon one

Body
Round 9 – 18: dc in dc
Note:
  • if you'd like your pumpkin to be rather flat, make less dc-in-dc-rounds
  • if you'd like your pumpkin to be larger, make more dc-in-dc-rounds

Top
Round 19: 6x [1 dc2tog + (6x 1dc)]
Round 20: 6x [1 dc2tog + (5x 1dc)]
Round 21: 6x [1 dc2tog + (4x 1dc)]
Round 22: 6x [1 dc2tog + (3x 1dc)]
Round 23: 6x [1 dc2tog + (2x 1dc)]
Round 24: 6x (1 dc2tog + 1dc)
  

Stuff pumpkin with fibre fill
Round 25: 6x dc2tog
 

Measure amount of thread to go round pumpkin 7 times loosely.
Fasten off and close gap.
Thread needle to little more as half of thread.
Sew 6 times through pumpkin and pull tight each time.
Fasten thread and fasten off.
  


Happy crocheting and … I'll keep in touch!

See Pumpkin Wreath





Liebe Freunde,


heute ist der Auftakt einer wahren Anleitungsreihe. Wie versprochen beginnen wir mit den einfachen Kürbissen!

Material:
  • Schere, Stopfnadel
  • Häkelnadel (ich habe mit eine 3erNadel gearbeitet)
  • Garn
  • Füllwatte

Abkürzungen:
  • fM = feste Masche
  • FR = Fadenring
  • 2 zabfM = 2 zusammen abgemaschte feste Maschen

Anleitung:
Basis
Anfangen mit FR
Runde 1: 6 fM im FR
Runde 2: 6x 2 fM


Runde 3: 6x (2 fM + 1 fM)
Runde 4: 6x [2fM + (2x 1 fM)]
Runde 5: 6x [2fM + (3x 1 fM)]
Runde 6: 6x [2fM + (4x 1 fM)]
Runde 7: 6x [2fM + (5x 1 fM)]
Runde 8: 6x [2fM + (6x 1 fM)]


Bemerkung:
  • wer einen größeren Kürbis möchte, macht einfach so weiter:
    - Runde 9: 6x [2fM + (7x 1 fM)]
    - Runde 10: 6x [2fM + (8x 1 fM)] 
    - etc. …
  • wer einen kleinen Kürbis möchte, hört einfach früher auf zuzunehmen
  • vielleicht ist aufgefallen, dass ich die Verdoppelungen immer versetzt gehäkelt habe. Somit erreiche ich eine runde und keine sechseckige Form!

Körper
Runde 9 – 18: 1 fM in fM
Bemerkung:
  • wer einen flachen Kürbis möchte, häkelt keine 10 Runden, sondern weniger
  • wer einen hohen Kürbis möchte, entsprechend mehr Runden

Oberteil
Runde 19: 6x [2 zabfM + (6x 1 fM)]
Runde 20: 6x [2 zabfM + (5x 1 fM)]
Runde 21: 6x [2 zabfM + (4x 1 fM)]
Runde 22: 6x [2 zabfM + (3x 1 fM)]
Runde 23: 6x [2 zabfM + (2x 1 fM)]
Runde 24: 6x (2 zabfM + 1 fM)


Kürbis mit Füllwatte ausstopfen.
Runde 25: 6x 2 zabfM


Faden 7x locker um Kürbis wickeln.
Faden durchtrennen und Loch schließen.
Faden bis über die Hälfte auffädeln.
Sechs mal durch Kürbis nähen und Doppelfaden dabei jedes mal gut anziehen.
Faden festmachen und durchtrennen.



Viel Spaß und … Ich halte euch auf dem Laufenden!
 
Kürbiskranz