Posts mit dem Label Blanket werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Blanket werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 17. April 2016

At Last! – Endlich!


Dear friends,


N° 219 – at last. No more yarn left - except for the two skeins (Pearl) I will use for joining the grannies as well as for the edging.
  

I've put the last few grannies into the blocking devise.
  

Now I've got approx. two days to choose a joining technique. Even though I'm well ahead of my last-minute-schedule, I would definitely prefer a technique which is fast and not very challenging.
 
And I definitely should lay the grannies out too as I do not know yet whether to mix the grannies at random or whether I should create a pattern? And then what: 12x18 or 13x16 or 14x15 rows?

ARGH!! So many decesion to make!

I'll have a cup of tea...

P.S.: I'll keep in touch!


Liebe Freunde,


Granny Square Nummer 219 – endlich!


Kein Garn mehr da - bis auf die zwei Knäuel (Pearl), mit denen ich die Grannies zusammen- und eine Borte um die Decke häkeln möchte...

Die letzten Grannies habe ich in dem Spanngerät untergebracht.
  

Damit habe ich nun etwa zwei Tage Zeit mich zu entscheiden, wie ich die Grannies zusammenhäkeln sollte. Auch wenn ich gut im Zeitplan liege, wäre es mir lieb, wenn es schnell und einfach geht...

Vorher sollte ich die Grannies aber unbedingt noch auslegen, denn soll ich die Grannies einfach auf gut Glück zusammenhäkeln, in Linien oder doch nach einem Muster?

Und dann: 12x18, 13x16 oder gar 14x15 Reihen...?
 
ARGH!!! Ich muss noch jetzt noch so viele Entscheidungen treffen, dass mir schwindelig wird!

Erst mal eine Tasse Tee...

Ich halte euch auf dem Laufenden!


Montag, 29. Februar 2016

Question Mark – Fragezeichen


Dear friends,


maybe I just took on a little too much? Work, household, crochet, going to the gym AND sewing lessons: I seem to be heading straight towards overload. I definitely have to slow down, get some room to breathe.
 
Therefore I'll keep heaping up sewing ideas on Pinterest but I will neither go crazy about realising them all nor doing so as soon as possible.
 
This is how far I got an Friday at last week's sewing lesson (and no homework given!).

 
As for the June-Blanket: One skein a week is not all that difficult to accomplish after all. I finished one this weekend (good girl!) without getting stressed, just sipping tea, listening to an audio book and enjoying the warmth of the oven.
  
 
Thus I've got some time to spare on other projects like this one.
  

 
Aren't these shades wonderful? So delicate, soft and sweet? I simply had to turn them into something. I do not know what this something will be though, so I'll just have to wait and see...
 
I'll keep in touch!
 


Liebe Freunde,


vielleicht habe ich mir dann doch ein wenig zu viel vorgenommen: Arbeit, Haushalt, Häkeln, Fitnessstudio UND Nähkurs – scheint fast so, also ob ich mich sehenden Auges in eine Überforderungssituation hinein manövriere. Ich muss dringend ein paar Gänge runterschalten, mal wieder zu Atem kommen.
 
Deswegen werde ich zwar weiterhin Näh-Ideen sammeln (auf Pinterest), ohne jedoch das Gefühl aufkommen zu lassen diese Ideen allesamt und sofort umsetzen zu müssen.
 
So weit sind wir übrigens am letzten Freitag gekommen (und diese Woche haben wir keine Hausaufgaben auf!).
  
 
Und was die Juni-Decke angeht: Jede Woche ein Garnknäuel in Granny Squares umzuwandeln ist nun wirklich kein Hexenwerk. Allein dieses Wochenende habe ich schon ein Knäuel geschafft – ohne Stress, sondern gemütlich am warmen Ofen, bei Hörbuch und Tee. 
 
 
Daher habe ich nun auch etwas mehr Raum und Zeit für andere Häkelprojekte, wie zum Beispiel dieses:
  

 
Sind die Farben nicht hinreißend? So zart und sanft? Daraus musste ich unbedingt etwas machen. Was dieses Etwas irgendwann mal wird, weiß ich selbst noch nicht, abwarten also...
 
Ich halte euch auf dem Laufenden!

Freitag, 8. Januar 2016

The Progress of a Blanket – Fortschritte einer Decke

"Happy birthday to meeeeee!"

  


Dear friends,


a year ago I started blogging. I do not recall exactly whether it was on the 6th or on the 7th of January 2015, but since I wrote my first post on the 7th there's a fair chance I started that same day.
  

I won't bother you with a review on this exciting first year as I already did so here but I thought this anniversary would be a great opportunity for getting a new look. Therefore this site may alter it's appearance every once in a while in the next few days.
  

Being pretty busy this week I hardly had any time to do any crochet. I did manage a doily (will write about it later) and finally figured out the perfect colours-scheme for my V-stitch-blanket which is as follows:

  • pale purple → pink:
      • 12
      • 14
      • 64
      • 00
  • white → petrol:
      • 80
      • 31
      • 32
      • 36
      • 37
      • 47
  • green → pale yellow:
      • 19
      • 50
      • 41
      • 44
      • 70
      • 62
  • yellow → brown:
      • 63
      • 76
      • 74
      • 05
      • 65
      • 77
      • 72
      • 61
      • 60
      • 51
      • 56

You might have noticed that I only used 27 of the available 37 shades of Rico creative cotton aran (will have to figure out what to do with the remaining shades). As I need approx. 10grams per row each skein should/could stretch for 5 rows, but I honestly doubt it will. On the other hand: time will tell.

I'll keep in touch!
  



Liebe Freunde,


vor einem Jahr hab ich diesen Blog gestartet. Ich weiß zwar nicht mehr genau, ob es der 6. oder der 7. Januar 2015 war, aber da ich meinen ersten Post am 7. veröffentlichte, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ich auch an diesem Tag online gegangen bin. Weil ich bereits einen Rückblick auf das Jahr 2015 veröffentlichte (hier zu lesen), werde ich den Jahrestag stattdessen zum Anlass nehmen, meinen Blog etwas zu überarbeiten, genauer gesagt: Ihm ein neues Outfit verpassen. Daher könnte sich das Erscheinungsbild des Blogs in den nächsten paar Tage immer mal wieder ändern, bis ich den perfekten neuen Look gefunden habe.
  

Da die vergangene Woche recht stressig war, hatte ich kaum Zeit zum Häkeln. Ich habe zwar (eher zufällig) einen Untersetzer gehäkelt (zu einem späteren Zeitpunkt mehr dazu) und den endgültigen Farbverlauf für meine V-Stich-Decke ausgetüftelt, aber das war es dann auch.
  

Der Farbverlauf ist wie folgt:
  • Blasslila→ Rosa:
      • 12
      • 14
      • 64
      • 00
  • Weiß → Petroleum:
      • 80
      • 31
      • 32
      • 36
      • 37
      • 47
  • Grün → Blassgelb:
      • 19
      • 50
      • 41
      • 44
      • 70
      • 62
  • Gelb → Braun:
      • 63
      • 76
      • 74
      • 05
      • 65
      • 77
      • 72
      • 61
      • 60
      • 51
      • 56
          

Zugegeben, ich habe nur 27 der 37 vorhandenen Farben/Knäuel von Rico Creative Cotton Aran genommen (muss mir also auch noch überlegen was ich mit den Restlichen anfangen soll). Da ich ca. 10 Gramm pro Reihe benötige, sollte jedes Knäuel für ca. 5 Reihen reichen, wenngleich ich es bezweifele, aber, das wird sich dann später herausstellen.


Ich halte euch auf dem Laufenden!
  


Samstag, 2. Januar 2016

The Beginnings of a Blanket - Der Anfang einer Decke!

 


Dear friends,


neither my husband nor I had to go to work at the turn of the year. He's got a bad cold though, so we stayed at home peacefully. I preferred spending this luxurious time off with my husband instead of disappearing into the studio on my own. So we sat together in the living room watching TV documentaries on end about Scotland, the Leeds & Liverpool Canal, Arctic voyages etc.

Watching the telly though, I cannot really concentrate on anything challenging. Therefore I carried out an idea I already cherished for quite a while.

In the middle of 2015 one of my online yarn-suppliers had a special offer: all 37 shades of creative cotton aran from Rico-design for a reasonable price. I had not worked with Rico yarn yet, so I though it a good idea to purchase the yarn. Furthermore I anticipated having a sample of all the shades, as there's always a difference between what you see on your computer-screen and reality.
  

Soon afterwards I got a parcel full of yarn... Now what? I handled the yarn, played around, arranged different colour-schemes, thought about what to do with it and dismissed each and every idea popping up – you know that too?

I got pretty much annoyed with myself about it all till I got the idea of making a blanket out of all shades (of course omitting the dark and gloomy ones).

What!? Another blanket!? I've already got one going – already made about 80 grannies (and still approx twice as much to make... Sigh...)! So why on earth...!?

Be that as it may. On Wednesday evening after we did the groceries, I took the box full of Rico-yarn, a N° 5 hook, my scissors and a yarning needle into the living room.
  

Imagining a blanket of the size of a plaid, I started with 200 chain stitches (width being approx. 140 cm), continuing in rows of simple V-stitches. At first I though I'd just take the next shade at random, but soon I found myself arranging an ongoing colour-scheme. So the first four to five rows do not really fit in well but I can live with that. Right now I'm debating whether I should swap the greyish shades for green or dark brown... By the end of the blanket I'll have worked out a perfect colour-scheme I could use for the next blanket...
  

I do hope I have enough yarn to crochet till the blanket measures approx. 170 cm. If not, I'll just wait for the next special offer...

I'll keep in touch!

P.S.: Happy New Year!

P.S.2: More details next time (e.g. colour-scheme).
 


Liebe Freunde,


mein Mann und ich mussten zum Jahreswechsel hin nicht arbeiten. Da er sich eine dicke Erkältung eingefangen hat, sind wir gemütlich zu Hause geblieben. Statt mich ins Atelier zurückzuziehen, habe ich die freien Tage mit ihm im Wohnzimmer verbracht (bzw. verbringe sie noch). Wir haben dabei unzählige Fernsehdokumentationen geschaut (über Schottland, England, „Mit Arved Fuchs durch den Nordatlantik“, und viele mehr). Beim Fernsehen kann ich mich jedoch nicht auf komplizierte Muster konzentrieren und deswegen habe ich eine Idee, die mich schon eine Weile begleitet, endlich in die Tat umgesetzt.

Irgendwo Mitte 2015 gab es nämlich ein Sonderangebot bei einem meiner Online-Wollshops: alle 37 Farben von Rico Creative Cotton aran. Ich hatte bislang noch nie mit diesem Garn gearbeitet und weil es obendrein interessant ist ein Muster aller Farben vorliegen zu haben (es gibt immer einen Unterschied zwischen das, was man auf dem Bildschirm sieht, und die Realität), ließ ich mir das Paket zuschicken.
  

Nun lag das Garn im Studio herum. Ich habe es immer mal wieder angeschaut, angefasst, nach Farben zusammengelegt und umsortiert, und überlegt, was ich mit dem Garn machen könnte, und jede Idee hinterher dennoch wieder verworfen – kennt ihr das auch?
Ich wurde zunehmend ungehalten mit mir selbst, bis mir die Idee kam, eine Decke zu häkeln, einfach alle Farben wild und bunt durcheinander. Na ja, selbstredend ohne die dunklen – also auf jeden Fall ohne Schwarz, Dunkelblau oder Dunkelviolett.

Wie bitte!? Noch eine Decke? Ich habe doch schon eine in Arbeit! Immerhin habe ich schon 80 Grannies beisammen (und mindestens noch zweimal soviele zu häkeln... Seufz...)!

Nun ja. Gleich Mittwochabend nach den Wocheneinkäufen, habe ich es mir mit der Kiste voller Rico-Garn (dazu einer 5er Nadel, meiner kleinen Schere und einer Stopfnadel) im Wohnzimmer gemütlich gemacht.
  

Da ich gerne eine Decke in der Größe eines Plaids hätte (ca. 140cm x 170cm) habe ich mit einer 200er Luftmaschenkette angefangen. Anschließend ging es einfach im V-Stich weiter, eine Reihe nach der anderen. Anfangs dachte ich noch, die nächste Farbe einfach blind aus der Kiste zu nehmen, aber bald erwischte ich mich dabei, wie ich Farbverläufe am zusammenlegen war. Die ersten vier bis fünf Reihen fallen deshalb etwas aus dem Rahmen, aber ich kann gut damit leben.
  

Ich bin aber noch am überlegen, ob ich beim nächsten Durchgang die beiden Grautönen nicht doch gegen Tannengrün und Dunkelbraun tauschen soll... Bis ich die Decke vollendet habe, habe ich auch den perfekten Farbverlauf zusammengestellt – für den Fall, dass ich noch eine Decke häkeln möchte...

Hoffentlich reicht aber das Garn für die ganzen 170 cm! Nun ja, wenn nicht, warte ich halt auf das nächste Sonderangebot!

Ich halte euch auf dem Laufenden!

P.S.: Frohes Neues Jahr!

P.S.2: Mehr Details beim nächsten Mal (u.a. Farbverlauf).