Mittwoch, 28. Dezember 2016

I'm still around – Es gibt mich noch!

Meet Miss Moneypenny

Dear friends,


I'm going to try writing a post while Miss Moneypenny is turning the living room topsy-turvy, thoroughly annoying Max and getting best mates with Kolumbus.

It's been a while since my last post about crochet which doesn't mean I've not been doing any crochet since. Far from it!

I cannot explain why but I'm obsessed with Christmas Baubles – I've already got 39 (aren't they lovely?) and maybe I should concentrate on another project…
  

No harm done though. I've got plans for these baubles! BTW I've got a lot of plans for 2017 but I'll tell you about these another time.

STOP! I did make this scarf in between but I definitely need to make another one before I can explain how I've made it, cause I didn't write anything down (shouldn't I know better by now!?). Nonetheless I'm very pleased with those popcorn rhombuses!
 


I'll keep in touch!

Résumé: shooed Moneypenny off the table: 7 times; picked her out of the orchid: 4 times; plucked her out of the bookshelf: 3 times; saved her from the spider plants: 5 times. Max retreated into the hall, Kolumbus pretends he's asleep and Miss Moneypenny is nowhere near getting tired…
  

P.S.: Made a few hats too…




Liebe Freunde,


nun denn, ich versuche dann mal einen Post zu schreiben während Miss Moneypenny das Wohnzimmer umkrempelt, Max auf den Wecker geht und sich mit Kolumbus verbrüdert.

Hier ist Miss Moneypenny

Es ist zwar eine Weile her seit dem letzten Häkelpost, was nicht heißen soll, dass ich in der Zwischenzeit keine Häkelnadel angefasst hätte. Weit gefehlt!

Aus irgendeinem Grund kann ich nicht genug bekommen von Weihnachtskugeln… Nun habe ich schon 39 beisammen (sind die nicht hübsch?) und sollte mich vielleicht dann doch mal nach einem neuen Projekt umschauen…
 

Es macht aber nichts, denn ich habe schon Pläne für diese Weihnachtskugeln. Nebenbei bemerkt habe ich einige Pläne für 2017, aber bei Gelegenheit mehr dazu.

HALT! Zwischendurch habe ich einen Schal gehäkelt! Aber da ich mir mal wieder keine Notizen gemacht habe (Seufz… sollte ich es nicht langsam besser wissen?!) muss ich ihn noch mal machen, bevor ich erklären kann, wie es geht. Die Popcorn-Rauten gefallen mir aber richtig gut!


Ich halte euch auf dem Laufenden!

Bilanz: Moneypenny 7x vom Tisch gescheucht, 4x aus der Orchidee gefischt, 3x aus dem Bücherregal gepflückt und 5x vor den bösen Grünlilien gerettet. Max hat sich in den Flur zurückgezogen, Kolumbus tut als ob er schläft und Miss Moneypenny ist noch längst nicht müde…
  

P.S.: Habe auch ein paar Mützen gehäkelt…
  
 

Sonntag, 25. Dezember 2016

Merry Christmas - Frohe Weihnachten

All glory be to God on high,
And to the earth be peace;
Goodwill henceforth from heaven to men
Begin and never cease.





Weihnachten stimmt die Menschen milde,
Sie legen die Hektik des Alltags ab
und nehmen sich für einen Moment Zeit für die Dinge,
die wirklich wichtig sind: Freunde, Familie und Kinder.
Ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

Montag, 19. Dezember 2016

Granny Square „The Four Winds“


Dear friends,


as the sizes of hot-water bottles differ I find it hard to explain exactly how I've made the covers. To make up for this I offer you the pattern of the granny square I've used for making them.

I've developed this granny at the same time as the MacLeod GrannySquare. I preferred the latter for the skirt though so this granny was put aside for a while. And then there still was that tiresome duty of finding a name...
  

Some time ago I thought I'd make things easier if I started naming my own creations after places I've been to and was charmed by. But then, this granny didn't feel like Helmsdale nor Dufftown nor did it look anything like Lothbeg nor Craigallachie...

So I asked you. Winter Thistle nearly won the race (I do have a soft spot for Scotland), but would only have been perfect when the granny were solely made out of purplish and greenish shades. Thus I choose The Four Winds. This name will fit whether the granny square is made out of blueish, pinkish, greenish or reddish shades or all mixed together. Thank you Donna!

Let's move on to the pattern!


Materials:
  • crochet hook (here 4 mm)
  • yarn sewing needle
  • scissors

Yarn:
  • Stylecraft special DK

Abreviations (UK terms):
  • ch = chain stitch
  • dtr = double treble
  • mc = magic circle
  • tr = treble

Instructions:
Start with a mc
R1: 16 tr in mc
R2: 4x (3 tr + ch 2 + 3 tr + skip 2)
R3: 4x [corner (2 tr + ch 2 + 2 tr) + (2x 1 tr) + skip one stitch + (2x 1 dtr in free stitches of R1) + skip one stitch + (2x 1tr)]
R4: 4x (corner + 1 tr in each stitch)
 

Happy crocheting!

The „The Four Winds“ GS is so much fun I made some more hot-water bottles...
  

I'll keep in touch!




Liebe Freunde,


da die Größen von Wärmflaschen nicht überall gleich sind, erübrigt es sich eine Anleitung für die Herstellung von Wärmflaschenbezüge zu schreiben. Als Ausgleich gibt es dafür das Muster von dem Granny Square, mit dem ich die Bezüge gehäkelt habe.

Das Granny entwickelte ich zur selben Zeit, als das MacLeod GrannySquare. Aber da mir Letzteres besser gefiel für den Rock, legte ich dieses Granny erst mal beiseite. Obendrein wollte mir partout keinen passenden Namen einfallen...
  

Vor einiger Zeit dachte ich mir, ich könnte mir bei der Namensfindung für meinen eigenen Kreationen das endlose Kopfzerbrechen ersparen, wenn ich sie nach Orte benenne, an denen ich schon gewesen bin und die mir besonders gut gefallen haben. Aber weder Helmsdale noch Dufftown passten zu dem Granny und für Lothbeg oder Craigallachie konnten mich hier auch nicht wirklich begeistern...

Daher bat ich euch um Hilfe. Winterdistel hat das Rennen fast für sich entschieden (ich habe nun mal eine Schwäche für Schottland), hätte aber nur wirklich gepasst, wenn das Granny ausschließlich in Grün und Lila gehäkelt würde. Daher entschied ich mich für The Four Winds (Die Vier Winde)*. Danke Donna!

Nun zur Anleitung!


Material:
  • Häkelnadel (hier Nr. 4)
  • Stopfnadel
  • Schere

Garn:
  • Stylecraft special DK

Abkürzungen:
  • DStb = Doppelstäbchen
  • FR = Fadenring
  • Lm = Luftmasche
  • Stb = Stäbchen

Anleitung:
Anfangen mit einem FR
R1: 16 Stb in FR
R2: 4x (3 Stb + 2 Lm + 3 Str + 2 Maschen überspringen)
R3: 4x [Ecke (2 Stb + 2 Lm + 2 Stb) + (2x 1 Stb) + eine Masche überspringen + (2x 1 DStb in freie Maschen von R1) + eine Masche überspringen + (2x 1 Stb)]
R4: 4x (Ecke + 1 Stb je Masche)


Viel Spaß beim Häkeln!

Da das „The Four Winds“ Granny so viel Spaß macht und die Farbkombis endlos sind, habe ich noch ein paar Wärmeflaschen behäkelt...
  

Ich halte euch auf dem Laufenden!

* Ich möchte wirklich nicht hochnäsig daherkommen, wenn ich mich ausnahmsweise mal ausschließlich für den englischen Namen entscheide – er klingt einfach besser als die deutschen Übersetzung.

Dienstag, 13. Dezember 2016

Christmas Bauble Makeover 2016 - Weihnachtskugel-Umstyling 2016



Dear friends,


I've never been pretty up to date. Most of the time I haven't got a clue of what might be fashionable or “in” at present…
Therefore I was surprised by the amount of Christmas decoration in pale pastel shades (next to the traditional red-golden decoration).

Hmpf…?

Be it as it may, I still prefer bright and brilliant shades such as pink, turquoise, green! Non of those in the shops though…

Hmpf…! Made them myself!
  

All right! I don't want to be awkward: Here are a few pastel baubles…


Would you like to give this makeover a try yourself?

Materials:
  • crochet hook (3 mm)
  • yarn sewing needle
  • Christmas baubles (6 cm in diameter)

Yarn:
Schachenmayr Catania or Phildar Coton Phil 3 in various shades as well as golden or silver yarn

Abreviations:
ch = chain stitch
loop = loop made of ch
mc = magic circle
dc = double crochet
tr = treble
tr2tog = 2 tr together

Notes:
  • Fasten off and weave in threads after finishing each round, unless instructions tell differently
  • Pull magic circle close, weave in thread at the end of R1
  • Start each round with new shade (I used standing stitches)

Instructions:
Start with mc
R1: 12 tr in mc
R2: 12x (1 dc + ch 1)
R3: 12x 2 tr in loop
R4: 24x (1 dc + ch 1)
  

R5: 12 x (1 tr in loop + 2 tr in next loop)
R6: 36 x (1 dc + ch 1)


R7: 36x 1 tr in loop
R8: 36x (1 dc + ch 1)
R9: 36x tr in loop
R10: 36x (1 dc + ch 1)


R11:
  • 1 tr in each loop → tr2tog covers 2 loops!
  • 18 x (1 tr in loop + tr2tog over next 2 loops)
  • fasten off but do not weave in threads!
R12:
  • 24x (1 dc + ch 1)
  • fasten off but do not weave in threads!
R13:
  • 1 tr in each loop → tr2tog covers 2 loops!
  • 11x tr2tog covering 2 loops
  • insert bauble
  • close R11 and R12 and sew in threads
  • crochet last tr2tog
  • fasten off, close R13 and weave in threads
  • either finish here or after finishing R14


R14 (optional): 12 dc


Happy crocheting!

I'll keep in touch!




Liebe Freunde,


so richtig up-to-date war ich eigentlich noch nie. Sofern ich sie überhaupt wahrnehme, mache ich um die meisten Trends und Hypes einen großen Bogen. So habe ich beim letzten Einkaufsbummel mit Erstaunen festgestellt, dass beim diesjährigen Weihnachtsschmuck neben dem traditionellen Rot-Gold, Pastelltöne „in“ sind.

Na so was?

Wie dem auch sei, mir steht der Sinn nach wie vor nach kräftiges Pink, Türkis und Apfelgrün. Davon gab es aber absolut gar nichts in den Läden.

Na so was! Dann mache ich sie eben selbst!


Na ja, um dann doch nicht so ganz aus dem Rahmen zu fallen, habe ich mich zu ein paar pastellige Kugeln durchgerungen…
  

Wem dieses Umstyling gefällt, kann gerne selbst zur Nadel greifen!

Material:
Häkelnadel (hier Nr. 3)
Stopfnadel und Schere
Weihnachtskugeln (6 cm Durchmesser)

Garn:
Schachenmayr Catania und/oder Phildar Coton Phil 3 in unterschiedlichen Farben, dazu Gold- bzw. Silbergarn

Abkürzungen:
ALm = Anfangsluftmasche
fM = feste Masche
FR = Fadenring
Lm = Luftmasche
LmB = Luftmaschenbogen
Stb = Stäbchen
zabStb = zusammen abgemaschte Stäbchen

Bemerkungen:
  • Wenn die Anleitung nicht anders lautet, den Faden nach jedem Rundenende durchtrennen und beide Fadenenden vernähen
  • Am Ende der ersten Runde den FR eng zusammenziehen, Faden vernähen
  • Jede neue Runde mit einer anderen Farben häkeln [Ich verwendete „stehenden Maschen“ (engl.: standing stitches)]

Anleitung:
Anfangen mit FR
R1: 12 Stb in FR
R2: 12x (1 fM + 1 Lm)
R3: 12x 2 Stb in LmB
R4: 24x (1 fM + 1 Lm)


R5: 12x (1 Stb in LmB + 2 Stb im nächsten LmB)
R6: 36x (1 fM + 1 Lm)


R7: 36x 1 Stb in LmB
R8: 36x (1 fM + 1 Lm)
R9: 36x 1 Stb in LmB
R10: 36x (1 fM + 1 Lm)


R11:
  • 1 Stb in jedem LmB → 2 zabStb werden über 2 LmB gearbeitet
  • 18x (1 Stb in LmB + 2 zabStb über beide nächste LmB)
  • Faden trennen, nicht vernähen!
R12:
  • 24x 1 fM in LmB
  • Faden trennen, nicht vernähen!
R13:
  • 1 Stb in jedem LmB → 2 zabStb werden über 2 LmB gearbeitet
  • 11x 2 zabStb über 2 LmB
  • Weihnachtskugel beziehen
  • R11 und R12 zusammennähen und Fäden vernähen
  • letzte 2zabStb häkeln
  • Faden trennen, zusammennähen und Fäden vernähen
  • entweder hier aufhören oder erst nach R14



R14 (evtl.): 12 fM


Viel Häkelspaß!
 
Ich halte euch auf dem Laufenden!
 

Dienstag, 6. Dezember 2016

It's finally getting Christmassy! - Endlich wird es Weihnachtlich!


Dear friends,


last Friday I stumbled upon a cute and glittery little deer in a shop and it had that „You definitely have to take me home!“ look on it's face (my husband just rolled his eyes and sighed meaningfully)...
As chance would have it I stumbled upon this skein in the studio shortly afterwards.
  

At once I had a picture in my mind...

On Saturday evening I couldn't stop myself any longer, but I had to pop into the shop yesterday for some little extras to finish the wreath: TA-DAH!


It's finally getting Christmassy at home!

I'll keep in touch!




Liebe Freunde,


letzten Freitag stolperte ich beim Wocheneinkauf über einen putzigen, glitzernden, kleinen Geweihträger. Da gab's nur eins: Ab in den Einkaufskorb (trotz fragend hochgezogenen Augenbrauen meines Mannes)!
Und so wie der Zufall will, stolperte ich wenig später im Atelier über dieses Garnknäuel.
  

Prompt hatte ich ein Bild vor Augen...

Samstagabend war ich nicht mehr zu bremsen, aber ich konnte den Weihnachtlichen Kranz erst fertigstellen, nachdem ich gestern noch ein paar Extras besorgt hatte: Schaut her!


Endlich wird es zu Hause weihnachtlich!

Ich halte euch auf dem Laufenden!
  

Dienstag, 29. November 2016

Christmas Presents (Part II) - Weihnachtsgeschenke (Teil 2)


Dear friends,


I'm not getting on well with the Christmas presents – got sidetracked by other projects...

Luckily enough these present just needed the buttons sewn on (since two weeks though).


I've got the idea from Heather's lovely Blog “The Patchwork Heart”. She makes such gorgeous hot-water bottles one simply has to fall in love with. Mine aren't as nice as hers but I was happy to put that new granny into use.


I'll keep in touch!

P.S.: Truth be told: I thoroughly dislike sewing on buttons (maybe not quite as much as I dislike ironing, but close). Don't know why though as I've never been bitten by any buttons. I simply do not like sewing them onto anything – humans are funny creatures, aren't they?



Liebe Freunde,


zur Zeit geht es nicht wirklich voran mit den Weihnachtsgeschenken – ich bin mal wieder abgelenkt durch andere Projekte...

Zum Glück fehlten bei diesen nur die Knöpfe (und das schon seit zwei Wochen).


Die Idee habe ich bei Heather von „The Patchwork Heart“ gemopst. Zugegeben, ihre Wärmflaschen sind wesentlich hübscher, aber ich hab's nicht so mit den ganz einfachen Grannies. Da kam mein neuestes Granny gerade recht!


Ich halte euch auf dem Laufenden!

P.S.: Um die Wahrheit zu sagen, ich hasse Knöpfe annähen. Vielleicht nicht gar so sehr, wie ich bügeln hasse, aber fast. Ich weiß auch nicht weshalb. Schließlich wurde ich noch nie von einem Knopf gebissen. Ich mag es einfach nicht – Menschen sind schon komische Wesen, nicht?