Freitag, 30. Oktober 2015

Chaos




Dear friends,


I've had a hellish last few days. Wednesday shortly after noon my husband phoned me at work telling me my youngest had had a car accident.

He's fine (apart from cuts and bruises, a sour head and an aching neck as well as stiff shoulder-muscles) but the car's not (after overturning twice...). So we've been quite busy, rushing in and out of hospital, school, recovery service, insurance office, etc., etc.

After picking up debris from the meadow where the car had been recovered from for two hours yesterday evening (until it grew dark), and talking to the farmer, whom the meadow belongs to, things finally slowed down a little in the evening and I took a much needed break in the studio. Not for long, but just long enough to finish the autumnal tablecloth I had been making.
  

You've already been able to take a peek at some of the granny squares in my last post, but this is what I made out of them:
  

The edging was crocheted after Edie Eckman's Around-the-Corner Crochet Borders“ #74 (for the most part – you know me by now...) in Stylecraft Special DK Mocha (used for joining too). And the granny squares are made out of: Lime (1712 - twice), Raspberry (1023), Sunshine (1114), Lemon (1020), Gold (1709), Walnut (1054), Copper (1029), Khaki (1027), Claret (1123 - twice), Spice (1711 - twice), Saffron ( 1081 - twice) and Meadow (1065).

I had already made a lantern and a vase-cover...
  

And I could not help making this small coaster too...
  

I'll keep in touch!
  



Liebe Freunde,


die letzten paar Tage hatten es in sich. Mittwoch rief mich mein Mann kurz nach der Mittagszeit auf der Arbeit an, denn mein Jüngster war auf dem Weg zur Schule von der Fahrbahn abgekommen und hatte einen Unfall gebaut.

Ihm geht es gut (bis auf Beulen und blauen Flecken, Kopfweh und Nacken- und Schulterschmerzen) dem Auto aber weniger, war wohl seine letzte Fahrt (immerhin hat es sich ja auch mindestens zwei Mal überschlagen). Die beiden letzten Tagen wurden zu einem hektischen Hin und Her zwischen Krankenhaus, Schule, Abschleppdienst, Versicherungsbüro, etc., etc...

Nachdem wir noch gute zwei Stunden Trümmer aufgesammelt hatten von der Wiese, auf dem das Auto letztendlich zum liegen gekommen war (und nach einem Gespräch mit dem Bauern, dem das Land gehört), kehrte gestern Abend langsam Ruhe ein. Ich selbst habe mir eine kleine Auszeit im Atelier gegönnt (einfach mal abschalten – egal wie kurz), nicht lange, aber es reichte aus, um den Rand von der Mitteldecke fertig zu stellen.
  

Einige der Granny Squares habe ich schon in meinem letzten Post gezeigt und das habe ich aus denen gemacht:
  

Die Borte habe ich aus Edie Eckman „Häkelbordüren“ und zwar Nummer 74 (naja, im Großen und Ganzen – ihr kennt mich ja...). Die Borte wurde in Stylecraft Special DK Mocha (1064) gehäkelt, die 16 Granny Squares in Lime (1712 - 2x), Raspberry (1023), Sunshine (1114), Lemon (1020), Gold (1709), Walnut (1054), Copper (1029), Khaki (1027), Claret (1123 - 2x), Spice (1711 - 2x), Saffron ( 1081 - 2x) und Meadow (1065).

Ich hatte bereits ein Windlicht und eine Vase fertig...
  

Und diesen kleinen Untersetzer...
  

Ich halte euch auf dem Laufenden!
  



Samstag, 24. Oktober 2015

Autumn Stroll - Herbstwanderung


Hi there!


The sun has made herself scarce these last few days (nearly all week actually). So it was hard to start enjoying the abundance of colours all around. But that is the positive side of autumn, isn't it? All those warm and brilliant shades of gold and red and green and brown...

Discovered many of them in my Stylcraft-stash and made a few “The FlowerWithin”-grannies...

My boys have outgrown the age in which I could talk them into a stroll through the autumn woods, collecting leaves. It did not keep me from strolling on my own yesterday after work (even though it was drizzling) and I gathered plenty of leaves in all different shades.

These pix I took yesterday late afternoon (the rain had finally gone).
  

Back in the studio I intended crocheting a few more grannies (maybe for making an autumnal table runner?), found myself starting off with a mandala instead. It's been a while but it's still fun and this is the autumn-version of “Lucienne's Summer Mandala”:
  


I'll keep in touch!

P.S.1: There is a slight alteration in comparison to the original pattern though. Round 30 is a repetition of round 29 (dc in 2nd tr though, 3 tr in dc) and round 31 is as follows: (1 dc, ch 2, 1 dc) in 2nd tr, ch 2, (1 dc, ch 2, 1 dc) in dc, ch 2,...

P.S.2: I got Stylecraft Special DK Lime (1712), Raspberry (1023), Sunshine (1114), Lemon (1020), Gold (1709), Walnut (1054), Copper (1029), Khaki (1027), Claret (1123), Spice (1711), Saffron ( 1081) and Meadow (1065).

P.S.3: Part II, Part III and Part IV of the Mandala...




Liebe Freunde,


die Sonne hat sich in den letzten Tagen wirklich rar gemacht (genaugenommen die ganze letzte Woche über). Dementsprechend dauerte es recht lange, bis ich endlich Gefallen fand an der Farbenpracht um mich herum. Aber genau das ist der positive Aspekt des Herbstes, nicht? Diese Überflut an warmen und satten Gold-, Rot-, Grün und Brauntönen...

Davon habe ich sogar einige in meinem Stylecraft-Vorrat entdeckt, und rasch ein paar „Innere Blume“ Grannys gehäkelt...

Meine Söhne sind (leider) längst dem Alter entwachsen, indem ich sie für einen Spaziergang durch den Herbstwald und/oder fürs Blättersammeln begeistern konnte. Daher bin ich gestern nach der Arbeit alleine spazieren gegangen (trotz Nieselregen) und habe reichlich Blätter gesammelt.

Diese Bilder schoss ich gestern am späten Nachmittag (nachdem der Regen endlich aufgehört hatte).
  

Zurück im Atelier wollte ich eigentlich noch einige Granny Squares häkeln (vielleicht für einen herbstlichen Tischläufer?), aber bevor ich mich versah, hatte ich angefangen mit einem Mandala. Es war nun schon eine Weile her, aber es macht immer noch riesig Spaß und daher kann ich nun die Herbst-Version meines „Luciennes Sommer Mandala“ zeigen:
  

Ich halte euch auf dem Laufenden!

P.S.1: Es gibt eine kleine Abweichung gegenüber der Originalanleitung. Runde 30 ist ein Wiederholung von Runde 29 (fM jetzt jedoch in mittlere Stb, Stb-Gruppe in fM) und Runde 31 wird wie folgt gehäkelt: (1 fM, 2 Lm, 1 fM) in mittlere Stb, 2 Lm, (1 fM, 2 Lm, 1 fM) in fM, 2 Lm,...

P.S.2: Ich wählte Stylecraft Special DK Lime (1712), Raspberry (1023), Sunshine (1114), Lemon (1020), Gold (1709), Walnut (1054), Copper (1029), Khaki (1027), Claret (1123), Spice (1711), Saffron ( 1081) und Meadow (1065) für meine Arbeit.

P.S.3: Teil 2, Teil 3 und Teil 4 des Mandalas.
  

Montag, 19. Oktober 2015

Granny-Blocking-Devise - Spanngerät für Grannys



Dear friends,


last Thursday the postman brought me some yarn (grin). „Deramores Studio DK Seascape Colour Pack“ to be exact.
Unhappy about the result so far I abandoned the original plan for the blanket I've been wanting to crochet for ages. And thus I was in need of new inspiration as well as of new yarn (Argh ... Well, not really but you know what I mean...). By chance I came across the “Seascape Colour Pack”. It really has this wonderful seaside-ish feel to it and...
  

I though I would rely solely on the shades to make the blanket something special and started off with plain basic granny squares. But then plain basic granny squares are just plain and basic, aren't they? Where is the challenge (other that crocheting approx. 200 granny squares in total)?

So I started off anew following the pattern of “The Flower Within” and soon I had made the first few squares.

Thinking it might not be overly clever to leave the blocking till I finished all 200 grannies, I searched the internet and got some good ideas there. Inspired I drew a draft and turned to my husband (as I had to borrow some of his tools). Unfortunately he immediately put a stop to my élan: “Things like that should not be rushed.” He wanted to give it some thought...

So I withdrew to the studio (grumpily) and went on crocheting.
Shortly after 8 p.m. he joined me and brought this along:


The sticks are fastened into the thicker bottom board; the lower thin board helps moving the grannies up and down, the upper thin board steadies the sticks.





Isn't he marvellous?

P.S.: I'll keep in touch!
P.S.2: The yellowy granny is made in Stylecraft special DK Saffron – a sunny spell between the blueish, greenish and greyish shades. And I think I'll use Deramores's Pearl for joining and edging.

My draft - Meine Skizze




Liebe Freunde,


letzten Donnerstag brachte der Postbote (mal wieder - grins) ein Paket voller Garn.

Ich habe bereits erwähnt, dass ich nicht zufrieden war über die Anfänge meiner Decke. Sobald ich das Konzept verworfen hatte, brauchte ich neue Impulse und neues Garn (Äh... Nun ja, nicht wirklich, aber... Ihr wisst bestimmt, was ich meine...).
Wie dem auch sei, stolperte ich über das Deramores Studio DK Seascape Colour Pack“. Zwölf wundervolle Farben, die sich herrlich nach Meer anfühlen, wer soll da widerstehen!?

 

Zunächst wollte ich mich nur auf das Spiel der Farben verlassen, um der Decke das Besondere etwas zu geben, und fing mit schlichten Basis-Granny-Squares an. Aber schlichte Basis-Grannys sind nun mal schlicht und leider auch einfach. Wo bleibt denn da die Herausforderung (außer die, ca. 200 Granny Squares zu häkeln)?

Daher griff ich auf die Anleitung zur „Inneren Blume“ zurück. Bald hatte ich die ersten Grannys fertig.

Da fiel mir ein, dass es vielleicht keine so gute Idee wäre, mit dem Spannen zu warten, bis ich alle 200 Granny fertig hätte. Also durchstöberte ich das weltweite Netz und bekam einige brauchbare Anregungen. Deshalb machte ich rasch eine Skizze und gesellte mich zu meinem Ehemann (ich musste mir ja einige seiner Werkzeuge ausleihen). Klar, dass der meinen Elan sofort bremste! „So was soll man nicht übers Knie brechen...“ Er wollte sich etwas überlegen (und behielt sicherheitshalber meine Skizze).

Also trollte ich mich (grummelnd) wieder ins Atelier und häkelte weiter.
Und das ist, was er mir kurz nach acht stolz präsentierte:
  

Ein dickes, stabiles Brett als Fuß; das untere, dünne Brett, um die Grannys hinterher leichter wieder hoch zu schieben; das obere dünner Brett zur Stabilisation der Stäbchen und um die Grannys gleichmäßig anzudrücken.




Ist er kein Schatz?

P.S.: Ich halte euch auf dem Laufenden!
P.S.2: Das sonnig gelbe Granny ist aus Saffron (Stylecraft Special DK) und soll eben eine sonnige Note in der Decke bringen. Mit dem Pearl-Garn des Pakets häkele ich die Grannys zusammen und den Rand...

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Happy Birthday, Mum!


Dear friends,


facebook-followers will remember that about a month ago I started crocheting a blanket. I've made 72 granny squares so far, using different shades. After finishing the last 24 (and still many to go) though I knew I was not happy with them at all.
  

Therefore the granny squares remained untouched for a while. After I figured out a new plan for the blanket, I started thinking about putting the grannies into some kind of use.

And this is what I made out of the grannies crocheted in Stylecraft Special DK Denim, Pale Rose, Khaki and Gold, using Parchment for joining and edging:
  

Back



By the time I was ready for taking pictures, yesterday's sunshine had disappeared and the weather turned gloomy and dull. I thought it a good idea to wait till this morning, but this is what I saw after opening the shutters:
  

In vain I waited for the sun to reappear, but she never did. I could not want to wait much longer for taking pictures though (see why in P.S.1)...
  

And this is the granny square I crocheted. I did not follow any pattern (you know me by now...), made it up myself, but as it's nothing special, it'll probably be around somewhere already. I'll write the pattern down next time, meanwhile I tried to draw the some sort of chart (I know, it's horrible).
 


P.S.1: Mum, this one is for you. Happy birthday! Hope the parcel gets to you in time!
P.S.2: I'll keep in touch!
  


Liebe Freunde,


facebook-Follower wissen, dass ich vor etwa einem Monat angefangen habe, eine Decke zu häkeln. 72 Granny Square habe ich schon beisammen. Dazu habe ich die ausgewählten Farben in unterschiedliche Vierergruppen eingeteilt. Als ich die letzten 24 fertiggestellt (und noch vieeeele vor mir) hatte, wusste ich, dass ich mit dem Resultat absolut nicht glücklich war.


Deshalb habe ich die Grannys eine ganze Weile nicht mehr angerührt.
Nach einigem Hin und Her fand ich eine Lösung für die Decke – na ja, eher eine gänzlich andere Herangehensweise – und konnte die Grannys somit für andere Zwecke freigeben.

Das ist aus den Grannys der letzten Farbkombi (Stylecraft Special DK Denim, Pale Rose, Khaki und Gold) geworden (mit Parchement fürs Zusammenhäkeln und Umranden):
  

Rückseite



Bis ich gestern soweit war, Bilder zu machen, hatte die Sonne dunklen Wolken Platz gemacht und es war bereits am frühen Nachmittag einfach zu düster. Ich dachte mir nichts dabei und schob das Fotoshooting auf heute, aber als ich heute Morgen die Gardinen öffnete, tarute ich meinen Augen nicht:
  

Ungeduldig wartete ich darauf, dass die Sonne es sich trotzdem überlegen würde, aber dann konnte ich nicht länger warten (weshalb steht bei P.S.1)...


Übrigens, das Granny Square habe ich selbst zusammengestellt (ich halte mich sowieso an keine Muster). Es ist jedoch nichts außergewöhnliches und vermutlich gibt es bereits eine ähnliche Version im weltweiten Netz. Bis zum nächsten mal sollte ich das Muster ausgeschrieben haben, heute gibt es nur eine Zeichnung (ich weiß – ziemlich dilettantisch ...)


P.S.1: Hallo Mama, dieses Kissen ist für Dich! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ich hoffe nur, dass das Paket Dich noch zeitig erreicht...
P.S.2: Ich halte euch auf dem Laufenden!